Liu Yi

Toward a Low Carbon Economy: Sustainable Urban Development in China and Germany in the 21st Century

Liu Yi

Liu Yi

Fellowship
Zukunftsbrücke – Chinese-German Young Professional Campus
Vergebende Institution
Institution, an der das Projekt realisiert wird
Zeitraum des Fellowships
2012
Projekt
Toward a Low Carbon Economy: Sustainable Urban Development in China and Germany in the 21st Century
Beschreibung des Projektes

Liu Yi ist Teil eines Netzwerks von deutschen und chinesischen Nachwuchsführungskräften aller Sektoren, die zu einem intensiven Dialog sowie fachlicher und interkultureller Weiterbildung zusammenkommen. Die Zukunftsbrücke – Chinese-German Young Professional Campus findet im jährlichen Wechsel in China und Deutschland statt.

Kurzbiografie

Liu Yi ist Moderatorin und Trainerin für Kommunikation und Bildung in den Bereichen organisatorische Entwicklung und Innovation. Im Jahr 2014 kam sie zu dem Beratungsunternehmen CONSTELLATIONS International, wo sie derzeit als Moderatorin und Projektmanagerin für Projekte von Unternehmen und NRO zu Themen wie Diversität und Inklusion, Nachhaltigkeit und soziales Unternehmertum tätig ist. Liu Yi hat einen Masterabschluss in Kulturwissenschaften von der University of Edinburgh und arbeitete zunächst als Kommunikationsexpertin bei der UN in Bonn und Liberia. Später war sie als visuelle Anthropologin für eine Universität in der Provinz Yunnan tätig, wo sie in verschiedenen Gemeinschaften einschließlich ethnischer Minderheiten und Menschen mit körperlicher Behinderung forschte und filmte. Sie ist zertifizierte interkulturelle Trainerin und zertifizierte Trainerin für gewaltfreie Kommunikation. Außerdem ist sie Moderatorin für partizipative Kommunikations- und Kooperationsmethoden, wie etwa Open Space oder Restorative Circles. Als Gründungsmitglied einer NRO für ökologische Landwirtschaft und ländliche Angelegenheiten, Mitglied des Lenkungsausschusses eines zivilgesellschaftlichen Netzwerks für Nachhaltigkeit in den Ländern und Regionen Ostasiens und Stipendiatin der gemeinnützigen Organisation für Umwelt und Entwicklung LEAD International beteiligt Yi sich ebenfalls aktiv an einer nachhaltigen zivilgesellschaftlichen Entwicklung, der Förderung des Friedens in China und am Austausch mit der internationalen Gemeinschaft.