Pressemitteilung
14.03.2012

Gemeinnützige Organisationen leisten einen wichtigen Beitrag im Kampf gegen den Klimawandel. Mit verschiedenen Ansätzen setzen sie sich für den Klimaschutz ein. PHINEO möchte dieses zivilgesellschaftliche Engagement stärken und besonders wirkungsvolle Projekte auszeichnen:

Gemeinnützige Organisationen, die sich im Bereich Klimaschutz engagieren, können ab sofort an der kostenfreien PHINEO-Analyse teilnehmen und den Online-Fragebogen der ersten Analysestufe bis zum 22. April 2012 ausfüllen. Partner des Themenreports Klimaschutz, der im Frühjahr 2013 erscheint, sind Stiftung Mercator und der European Climate Foundation.

Klimaschutz ist nicht nur wichtig, er kann auch nicht mehr warten. Klare und verbindliche politische Rahmenbedingungen sind ein notwendiger Schritt, um Wirtschaft und Gesellschaft langfristig auf einen klimaschützenden Weg zu bringen. Genauso wichtig: Menschen, die in der Praxis beweisen, wie es geht. Genau hier setzen gemeinnützige Organisationen an und engagieren sich auf vielfältige Weise für den Klimaschutz in Deutschland.  Das unabhängige Analyse- und Beratungshaus untersucht, welche Handlungsansätze gemeinnütziger Organisationen in diesem Themenfeld wirkungsvoll.

Eingeladen zur Teilnahme an der PHINEO-Analyse im Themenfeld Klimaschutz sind gemeinnützige Projekte, die sich der Ursachenbekämpfung des Klimawandels widmen. Mit Ihrem Engagement tragen sie langfristig zur Reduktion von Treibhausgasen oder zum Gelingen der Energiewende bei. Gesucht werden Projekte, die beispielsweise in den Bereichen „Erneuerbare Energien“, „Mobilität und Verkehr“ oder „Lebensstil und Konsum“ Aufklärungsarbeit großer Bevölkerungsgruppen leisten oder politische Rahmenbedingungen (mit)gestalten.

Projekte mit besonders hohem Wirkungspotenzial werden mit der PHINEO-Qualitätsempfehlung ausgezeichnet und im Rahmen des PHINEO-Themenreports Klimaschutz vorgestellt. Der Report wird erstmals Strukturen, Handlungsansätze und Fördermöglichkeiten gemeinnütziger Arbeit im Themenfeld beleuchten. Mit dem Report möchte PHINEO Soziale Investoren – Stifter, Spender und sozial engagierte Unternehmen – für das Thema begeistern, Orientierungshilfen im unübersichtlichen Feld Klimaschutz geben und so den Einstieg in ein Engagement in diesem Bereich erleichtern. Förderpartner des Themenreports Klimaschutz, der im Frühjahr 2013 erscheint, sind Stiftung Mercator und der European Climate Foundation.

Weitere Informationen zur Ausschreibung, einen kurzen Selbst-Check für interessierte gemeinnützige Organisationen und den Link zum Online-Fragebogen, der den Auftakt für das Analyseverfahren bildet, gibt es hier:
http://www.phineo.org/themenreports/ausschreibungen 

Pressekontakt

Jochen Heimberg
Pressesprecher
+49 201 24522-841
@