• Bettina Ausserhofer

NEWS

Learning from Teachers in Crisis Zones

In the last years, in addition to adults, many children have also come to Germany from crisis-stricken countries. Lisa Küchenhoff, an alumna of the Mercator Fellowship on International Affairs, works with International Rescue Committee (IRC) programmes that support refugee children at school. ‘Teachers in Germany have a lot to learn from their colleagues in crisis areas,’ notes Lisa Küchenhoff on the occasion of World Humanitarian Day.

More

Events

Vortrag, Podiumsdiskussion | Berlin | 18:00 Uhr | public

nefia-Kolloquium "The Future of Work"

Im Rahmen des Alumniwochenendes des Mercator Kollegs für internationale Aufgaben findet das öffentliche nefia-Kolloquium statt. In einer Reihe von Kurztalks zum Thema "The future of Work" werden aktuelle Trends und gute Beispiele / Ideen für innovative Arbeitsstrukturen vorgestellt. Dabei werden Fragen, wie der Arbeitsmarkt der Zukunft im internationalen Kontext aussieht und welche veränderten Anforderungen an Arbeitnehmer*innnen in der Zukunft gestellt werden, diskutiert.

Veranstalter ist der Alumniverein des Mercator Kollegs für internationale Aufgaben und Stiftungskolleg für internationale Aufgaben, das Netzwerk für internationale Aufgaben (nefia) e.V. Einlass der Veranstaltung ist 18:00 Uhr und Beginn um 18:30 Uhr. Veranstaltungsort ist das ProjektZentrum Berlin der Stiftung Mercator, Neue Promenade 6, 10178 Berlin.

Alle Informationen zur Veranstaltung und Anmeldungen finden sich hier.

MoreLess
Workshop, Seminar | Berlin | 12:00 Uhr | not public

Mercator Roundtable zur Studie Islamfeindlichkeit unter Jugendlichen

Die Ergebnisse der quantiativen Teilstudie der Studie "Islamfeindlichkeit" sollen im Rahmen eines Mercator Roundtables mit Akteur*innen aus Politik, Verwaltung und Zivilgesellschaft diskutiert werden. Insbesondere sollen mögliche Handlunsgansätze, um Islamfeindlichkeit unter Jugendlichen frühzeitig zu begegenen, diskutiert werden.

MoreLess
Vortrag, Podiumsdiskussion | Essen | 18:30 Uhr | public

Wie politisch soll Schule sein? Mercator Salon mit Thomas Krüger, Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung

Wie kann die Vermittlung demokratischer Spielregeln an Schulen aussehen , wenn Lehrkräfte, die klare Kante gegen Rassismus und Intoleranz zeigen und in diesem Zusammenhang auch die Strategien von Populisten thematisieren, auf Petz-Portalen angeprangert werden?

Diese Frage wollen wir mit Thomas Krüger, Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung, diskutieren.

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme. Bitte senden Sie uns hierzu bis zum 27. September 2019 eine E-Mail an folgende Adresse: MercatorSalonEssen@stiftung-mercator.de

MoreLess

What we support

Looking for a grant? Our FAQ for applicants contain all the answers you will need to find out whether your project would meet our criteria.