Pressemitteilung
Berlin, 10.04.2013

Dr. Gunilla Fincke, Geschäftsführerin des Sachverständigenrates deutscher Stiftungen für Integration und Migration GmbH, wird die Geschäftsführung ab dem 15. April 2013 für ein Jahr an Rolf-Dieter Schnelle übergeben. Nach vierjähriger erfolgreicher Aufbauarbeit für den Sachverständigenrat sowie den SVR-Forschungsbereich wird Frau Fincke für ein Jahr in Elternzeit gehen und zum 1. Juni 2014 als Geschäftsführerin zur SVR GmbH zurückkehren.

Rolf-Dieter Schnelle blickt auf eine erfolgreiche Laufbahn besonders im Bereich der internationalen Wissenschafts- und Kulturförderung im Auswärtigen Amt zurück. Er war von 1975 bis 2008 Angehöriger des Auswärtigen Dienstes und im Auswärtigen Amt zuletzt als Stellvertretender Leiter der Abteilung für Kultur, Bildung und Kommunikation tätig. Als Generalkonsul in Boston war er u.a. für die deutsche Forschungskooperation mit dem Wissenschaftscluster Neu-England zuständig. Der studierte Historiker ist seit 2011 als Dozent an der Freien Universität Berlin (FU-BEST, Berlin European Studies Program) tätig. Botschafter a.D. Dr. Klaus Scharioth, als Staatssekretär im Auswärtigen Amt langjähriger Kollege von Rolf-Dieter Schnelle und heute Rektor des Mercator Kollegs für Internationale Aufgaben: „Mit seinen Erfahrungen in Administration, Führung und im Wisssenschaftsmanagement ist Herr Schnelle eine vorzügliche Wahl.“

„Wir freuen uns, dass wir mit Rolf-Dieter Schnelle einen Geschäftsführer mit langjähriger internationaler und bundespolitischer Erfahrung gewinnen konnten, der sowohl mit Wissenschaftsinstitutionen als auch mit dem Stiftungssektor vertraut ist. Wir sind überzeugt, dass der Sachverständigenrat von seinen vielfältigen Erfahrungen profitieren wird“, sagte Prof. Dr. Bernhard Lorentz, Vorsitzender der Geschäftsführung der Stiftung Mercator im Namen der Gesellschafter.

Bei Fragen sprechen Sie uns gerne an:
Dorothee Winden, Kommunikation
SVR GmbH, Neue Promenade 6, 10178 Berlin
Tel. 030-288 86 59-18 und presse@svr-migration.de

Über den Sachverständigenrat
Der Sachverständigenrat deutscher Stiftungen für Integration und Migration geht auf eine Initiative der Stiftung Mercator und der VolkswagenStiftung zurück. Ihr gehören acht Stiftungen an. Neben der Stiftung Mercator und der VolkswagenStiftung sind dies: Bertelsmann Stiftung, Freudenberg Stiftung, Gemeinnützige Hertie-Stiftung, Körber-Stiftung, Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft und Vodafone Stiftung Deutschland. Der Sachverständigenrat ist ein unabhängiges und gemeinnütziges Beobachtungs-, Bewertungs- und Beratungsgremium, das zu integrations- und migrationspolitischen Themen Stellung bezieht und handlungsorientierte Politikberatung anbietet. Die Ergebnisse seiner Arbeit werden in einem Jahresgutachten veröffentlicht.
Dem Sachverständigenrat gehören neun Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus verschiedenen Disziplinen und Forschungsrichtungen an: Prof. Dr. Christine Langenfeld (Vorsitzende), Prof. Dr. Ludger Pries (Stellvertretender Vorsitzender) sowie Prof. Dr. Gianni D’Amato, Prof. Dr. Thomas K. Bauer, Prof. Dr. Wilfried Bos, Prof. Dr. Heinz Faßmann, Prof. Dr. Yasemin Karakaşoğlu, Prof. Dr. Ursula Neumann und Prof. Dr. Hacı Halil Uslucan.

Weitere Informationen unter: www.svr-migration.de

Pressekontakt

Jochen Heimberg
Pressesprecher
+49 201 24522-841
@