Pressemitteilung
18.10.2011

Das erste deutsch-chinesische Stakeholder-Forum der Low Carbon Future Cities am 19. Oktober 2011 findet von 9:00 bis 18:00 Uhr im Düsseldorf China Center statt. Im Mittelpunkt des klimapolitischen Dialogs steht die Frage, wie wir den Klimaausstoß unserer Städte drastisch verringern können und dabei Synergien schaffen bei der Anpassung an die nicht mehr vermeidbaren Folgen des Klimawandels und bei der Erhöhung der Ressourceneffizienz. 
Dieser strategische Dreiklang ist Kern des Projekts Low Carbon Future Cities (LCFC), das vom Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie gemeinsam mit fünf chinesischen Partnern im Auftrag der Stiftung Mercator durchgeführt wird. Darin sollen integrierte Strategien für städtische Klimaschutzkonzepte in der Region Düsseldorf und der chinesischen Stadt Wuxi in enger Zusammenarbeit mit den Stakeholdern vor Ort erarbeitet werden. Das Forum gibt hierfür wichtige Impulse und bildet den Auftakt für weitere im Rahmen des Projekts vorgesehene Stakeholder-Dialoge. Erörtert werden derzeitige und mögliche Strategien für eine klima- und ressourcenschonende Entwicklung in beiden Pilotregionen. Überdies werden innovative Low-Carbon-Initiativen aus Düsseldorf und Wuxi vorgestellt. 

Wenn Sie an dieser Veranstaltung teilnehmen möchten, wenden Sie sich bitte an 

Pressekontakt

Jochen Heimberg
Pressesprecher
+49 201 24522-841
@