Pressemitteilung
06.02.2008

Das Projekt "Kinder führen Kinder" der Stiftung Mercator am Museum Folkwang wird 2008 an drei weiteren Standorten neben dem Museum Folkwang fortgesetzt. Gleichzeitig beschlossen Stiftung und Museum eine weitere Zusammenarbeit für die kommenden zwei Jahre.
Im nunmehr dritten und vierten Projektjahr führen Kinder ihre Gruppen auch in der Villa Hügel und im RWE Turm, Essen, sowie im Bottroper Josef Albers Museum. In dem von der Stiftung Mercator initiierten und geförderten Projekt übernehmen Kinder im Alter von 10 bis 13 Jahren Führungen für Jüngere und Gleichaltrige, jetzt auch durch aktuelle zeitgenössische Ausstellungen, was für die Kinder neue Herausforderungen bringt.

Hartwig Fischer, Direktor Museum Folkwang: ""Kinder führen Kinder" entwickelt sich Dank der langfristigen Förderung der Stiftung Mercator stetig und erfolgreich weiter. Die Aufnahme der neuen Standorte in das Führungsprogramm, an denen das Museum Folkwang während der Neubauphase mit Werken vertreten ist, erweitert das Handlungsfeld der Kinder und schafft neue Herausforderungen, die sie bravourös meistern werden." Robert Faulstich, Geschäftsführer Stiftung Mercator: "Der nachhaltige Erfolg des Projekts hat die Stiftung Mercator ermutigt, das Vorhaben auch in den nächsten zwei Jahren zu unterstützen. Wir erreichen mit unserem Projekt viele Kinder, die auf ganz eigenen Wegen die Welt der Kunst entdecken, ihr Wissen und das Sprechen darüber selbständig lernen und erweitern."

Die neuen Standorte:
In der Villa Hügel, einst Wohnhaus der Familie Krupp und eines der eindrucksvollsten Bauwerke im Ruhrgebiet, werden ab Mai 2008 ca. 60 Hauptwerke der Sammlung Folkwang gezeigt. Zu diesen bedeutenden Werken des 19. und 20. Jahrhunderts bietet das Team von "Kinder führen Kinder" eigene Führungen an.

-Im RWE-Turm zeigt das Museum Folkwang in Kooperation mit der RWE AG jährlich zwei Ausstellungen zeitgenössischer Kunst. Führungen der dritten Staffel von "Kinder führen Kinder" sind hier bereits zur Ausstellung von Tamás Kaszás im November 2007 angelaufen. Im April beginnt eine neue Ausstellung mit dem Künstler Attila Csörgö. Mit großer Offenheit setzen sich die Führungskinder an diesem Standort mit den aktuellen Entwicklungen der modernen Kunst auseinander und bieten vielseitige Führungen dazu an.

-Das Josef Albers Museum in Bottrop zeigt bis Oktober 2009 Hauptwerke der amerikanischen Kunst aus der Sammlung des Museum Folkwang. 14 Gemälde und Skulpturen treten hier in direkten Dialog mit den Werken von Josef Albers. Die Führungen von "Kinder führen Kinder" untersuchen die Beziehungen zwischen den farbigen Quadraten von Albers und riesigen Farbfeldern oder den Malgesten der amerikanischen Künstler.

-Im Altbau des Museum Folkwang an der Kahrstraße wird seit Januar 2008 ein abwechslungsreiches Ausstellungsprogramm gezeigt. Das Angebot von "Kinder führen Kinder" wird sich dort unter dem Motto "Folkwang für Kinder" auch mit der Geschichte des Museums und seiner Architektur befassen, seine Aufgaben hinterfragen und aus Kindersicht kommentieren. Die experimentell angelegten Führungen münden in Visionen für ein Museum, das auch Kindern gerecht wird.

Über das Projekt
Das Projekt "Kinder führen Kinder" wird seit 2005 am Museum Folkwang durchgeführt und geht neue Wege in der museumspädagogischen Arbeit. Das Projekt gibt Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, ihren individuellen Zugang zur modernen Kunst zu entdecken und selbstbestimmt ihre eigene Bildanschauung an Gleichaltrige weiterzugeben.

Die Kinder bereiten sich mit viel Engagement auf ihre Aufgabe als Museumsführer vor. Dabei lassen sie sich von ihren eigenen Interessen und Vorlieben leiten. Sie entdecken Farben und Formen, lernen Namen, studieren Texte und lassen sich von der Entwicklung der Kunst und der Geschichte der Museen erzählen.

Die Form der Vermittlung für Ihre Führungen entwickeln sie selber. Ihre Führungen gestalten die Führungsteams dabei immer zu zweit und im Gespräch mit den anderen Kindern. Das Vortragen der eigenen Bildanschauung trainiert ihr Selbstvertrauen und ihre Wortgewandtheit.

"Kinder führen Kinder" schafft im Museum für alle Beteiligten eine besondere Atmosphäre, in der sich Kinder ernst genommen fühlen und eigenverantwortlich handeln können. Ein wichtiges Prinzip des Konzepts ist deshalb der Ausschluss der Erwachsenen von den Führungen.

Betreut werden die Kinder vom Museumspädagogischen Dienst des Museum Folkwang. Projektleiterin ist Monika Lahme-Schlenger.

Pressekontakt
Hendrik von Boxberg
Museum Folkwang
Friedrichstraße 12
45128 Essen
Tel.: 0201 8845-160
E-Mail: zur Projektbeschreibung

Pressekontakt

Jochen Heimberg
Pressesprecher
+49 201 24522-841
@