Pressemitteilung
Berlin, 09.04.2014

Die Geschäftsstelle des Sachverständigenrats deutscher Stiftungen für Integration und Migration (SVR) wird künftig von Dr. Cornelia Schu geleitet. Die promovierte Germanistin verfügt über langjährige Erfahrung an den Schnittstellen von Wissenschaft, Politik und dem Stiftungssektor. Eine breite integrationspolitische Expertise hat sie als Leiterin des Themenschwerpunkts Integration bei der Stiftung Mercator gewonnen. In dieser Funktion hat Dr. Schu die Arbeit des Sachverständigenrats bereits seit 2011 strategisch begleitet. Zuvor war sie in verschiedenen Funktionen in der Geschäftsstelle des Wissenschaftsrats tätig, u.a. als persönliche Referentin des Vorsitzenden und des Generalsekretärs. Dr. Schu wird das 18-köpfige Team der SVR-Geschäftsstelle leiten, das den Sachverständigenrat in seiner Arbeit unterstützt. Sie bildet gemeinsam mit Dr. Holger Kolb, Leiter der Stabsstelle Jahresgutachten, Dr. Jan Schneider, Leiter des SVR-Forschungsbereichs, und Dr. Henriette Litta, Büroleiterin der Geschäftsführung, das Leitungsteam der Geschäftsstelle.

„Mit Dr. Cornelia Schu haben wir eine hervorragende Nachfolgerin gewinnen können, die mit den Funktions- und Arbeitsweisen von Wissenschaft und Politik bestens vertraut und gut vernetzt ist. Sie bringt wertvolle Erfahrungen für die wissenschaftsbasierte Politikbegleitung mit. Wir sind überzeugt, dass sie die Geschäfte des Sachverständigenrats sehr gut führen und den SVR-Forschungsbereich zu weiteren Erfolgen führen wird“, sagte Rüdiger Frohn, Vorsitzender des SVR-Kuratoriums.
Dr. Gunilla Fincke, die seit der Gründung des Sachverständigenrats 2008 die Geschäftsstelle aufgebaut, strategisch ausgerichtet und ausgebaut hat, wechselt nach dem Ende ihrer Elternzeit zum 1. Juni als Leiterin der Abteilung Politik in das Willy-Brandt-Haus. „Wir danken Dr. Gunilla Fincke für ihre exzellente Arbeit. Sie hatte maßgeblichen Anteil an der erfolgreichen Etablierung des Sachverständigenrats, der als unabhängiges Expertengremium Politikberatung in den Themenfeldern Integration und Migration anbietet“, sagte Frohn. Seit 2011 hatte Dr. Fincke die Gründung des SVR-Forschungsbereichs entscheidend vorangetrieben und danach als Direktorin zahlreiche Forschungsprojekte gesteuert. „Wir bedauern ihre Entscheidung sehr und wünschen ihr alles Gute“, sagte Frohn.

Bis zum Wechsel wird die SVR-Geschäftsführung weiter in den Händen von Ministerialdirigent a.D. Rolf-Dieter Schnelle liegen. „Für seinen engagierten persönlichen Einsatz und die erfolgreiche Arbeit in den vergangenen zwölf Monaten danke ich ihm schon jetzt sehr herzlich“, sagte Frohn.

Bei Fragen sprechen Sie uns gerne an:
Dorothee Winden, Kommunikation
SVR GmbH, Neue Promenade 6, 10178 Berlin
Tel. 030-288 86 59-18 und www.svr-migration.de

Pressekontakt

Jochen Heimberg
Pressesprecher
+49 201 24522-841
@