Sena Staufer

Zeitraum des Fellowships

2016

Projekttitel

Migration and Refugee Policies within the Framework of EU-Turkey Relations

Beschreibung des Projektes

Sena Staufer ist Teil eines Netzwerks türkischer und europäischer Nachwuchsführungskräfte aller Sektoren, die einmal im Jahr zu einem intensiven Dialog zusammenkommen und sich über aktuelle gesellschaftliche Fragestellungen austauschen. Das Zukunftsforum Türkei Europa findet im Wechsel in der Türkei und Deutschland sowie anderen europäischen Ländern statt.

Kurzbiografie

Sena Staufer arbeitet als Associate für Burson-Marsteller, eine weltweit führende Kommunikations- und Public Affairs Beratungsagentur in Berlin. Als Teil des International and Public Diplomacy Teams berät sie Firmen, Nichtregierungs- und Regierungsorganisationen zu strategischer Kommunikation und gibt Politikempfehlungen. Sie fungiert als Schnittstelle zwischen Kunden, politischen Stakeholdern, Medien, Wirtschaft und der deutschen Öffentlichkeit. Sena entwickelt ergebnisorientierte Strategien indem sie sozial relevante Themen für ein deutsches Publikum erkennbar macht und so die Sichtbarkeit ihrer Kunden durch politische und mediale Beziehungen stärkt. Vor ihrer derzeitigen Position arbeitete Sena für Think Tanks und Nichtregierungsorganisationen wie Amnesty International und die Association for Solidarity with Asylum-Seekers and Migrants (ASAM) in Istanbul sowie das Centrum für Angewandte Politikforschung (CAP) in München. Sie absolvierte einen LL.M in Law and Politicis of International Security an der Freien Universität in Amsterdam. Zuvor studierte sie Internationale Beziehungen sowie Friedens- und Konfliktforschung in London, Istanbul und Chicago.