Nina Köksalan

Kurzbiografie

Nina Köksalan hat Geographie in Köln und Vancouver studiert. Anschließend arbeitete sie für die United Nations University in Tokio und im Institut für Ressourcen Management und Technologie in den Tropen und Subtropen. Während des Kollegjahres hat sie sich mit den Folgen des Klimawandels auf die Landwirtschaft der bolivianischen Hochebene befasst. Ihr Projektvorhaben konzentrierte sich dabei auf Adaptionsstrategien in der Agrarpolitik. Nina Köksalan arbeitet für die Welternährungsorganisation FAO in Rom.