Mehmet Emre Gür

Zeitraum des Fellowships

2015

Projekttitel

Neighbourhood in Transition

Beschreibung des Projektes

Mehmet Emre Gür ist Teil eines Netzwerks türkischer und europäischer Nachwuchsführungskräfte aller Sektoren, die einmal im Jahr zu einem intensiven Dialog zusammenkommen und sich über aktuelle gesellschaftliche Fragestellungen austauschen. Das Zukunftsforum Türkei Europa findet im Wechsel in der Türkei und Deutschland sowie anderen europäischen Ländern statt.

Kurzbiografie

Mehmet Emre Gür arbeitet als Managing Partner bei der Barem Consultancy, als Landesvertreter für das Centre International de Formation Européenne (CIFE) und als Leiter der Almuniarbeit des CIFE Europainstituts sowie als Generalsekretär der Turkey Europe Foundation. Zu seinen Hauptinteressen zählen Themen wie Zivilgesellschaft, Demokratie und Politik in der EU und der Türkei, soziale Entwicklungsprojekte, Jugend- und Frauenpolitik sowie Ernährungs- und Landwirtschaftspolitik. Emre war für verschiedene Institutionen tätig u.a. für NGOs und Universitäten, wobei sein Tätigkeitsschwerpunkt im Bereich der Sozialpolitik lag und er auch als Berater und Trainer für Projektmanagement aktiv wurde. Er ist Mitverfasser eines Buches über Best Practices für Jugendpartizipation und Autor verschiedener Artikel über die zeitgenössische Türkei. Emre absolvierte sein Studium an der Marmara University und dem CIFE/European Institute in Nizza und setzte dabei einen Fokus auf die Entwicklung der EU-Beihilfepolitik und den europäischen Beitrag zu den UN Millennium Entwicklungszielen.