Carolina Jasmin Drüten

Zeitraum des Fellowships

2019

Projekttitel

Turkey and the EU: Overcoming Common Challenges and Bilateral Tensions

Beschreibung des Projektes

Carolina Drüten ist Teil eines Netzwerks türkischer und europäischer Nachwuchsführungskräfte aller Sektoren, die einmal im Jahr zu einem intensiven Dialog zusammenkommen und sich über aktuelle gesellschaftliche Fragestellungen austauschen. Das Zukunftsforum Türkei Europa findet im Wechsel in der Türkei und Deutschland sowie anderen europäischen Ländern statt.

Kurzbiografie

Carolina Drüten arbeitet als Journalistin und schreibt für die Tageszeitung WELT in Berlin. Ihre Berichterstattung konzentriert sich vor allem auf die Türkei, die türkisch-deutschen und die türkisch-europäischen Beziehungen. Vor ihrer jetzigen Funktion war sie Politikberaterin einer Abgeordneten des Europäischen Parlaments in Brüssel. Ihre Arbeit konzentrierte sich auf europäische Regionalentwicklungen und Social-Media-Strategien. Carolina ist Botschafterin des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) mit dem Ziel, die Mobilität deutscher Studierenden zu erhöhen. Sie hat einen Master-Abschluss im Erasmus-Mundus-Programm "Journalismus, Medien und Globalisierung" erworben, welches sie an die Aarhus University, Dänemark, und die University of London, Großbritannien, führte. Während ihres Studiums verbrachte sie ein Semester an der Istanbuler Bilgi-Universität, welches ihr Interesse an der Türkei weckte.