• Bettina Ausserhofer

Unser neues digitales Magazin

AufRuhr ist das Magazin der Stiftung Mercator. Dort erzählen wir, was Menschen in unseren Projekten bewegt, was sie antreibt und was sie umtreibt.

Weiter

Veranstaltungen

Vortrag, Podiumsdiskussion | Essen | 10:00 Uhr | nicht öffentlich

Roundtable mit Katharina Brizic: Wie gelingt das Deutschlernen? Erkenntnisse zu Spracherwerb und Sprachvermittlung im Kontext fluchtbedingter Zuwanderung

In den vergangenen Jahren ist auf unterschiedlichen Wegen eine große Zahl Geflüchteter nach Deutschland gekommen – sei es auf eigene Faust über Drittstaaten oder auch im Rahmen humanitärer Hilfsprogramme. Das zentrale Werkzeug für die Gestaltung von Integrationsprozessen ist Sprache – die jedoch auch adäquat vermittelt werden muss. Prof. Dr. Katharina Brizic von der Universität Freiburg hat sich als Fellow der Stiftung Mercator mit dem baden-württembergischen Sonderkontingent für besonders schutzbedürftige Frauen und Kinder aus dem Nordirak beschäftigt, im Rahmen dessen seit 2015 rund 1.000 Jesidinnen mit ihren Kindern nach Deutschland gekommen sind. Im Zuge dessen hat sie sich mit den Herausforderungen des Spracherwerbs von Geflüchteten und der konkreten Sprachvermittlung beschäftigt. Über eine gute Gestaltung von Sprachvermittlungsangeboten für Geflüchtete als Kernelement von Integration möchten wir gemeinsam mit Ihnen und Prof. Dr. Katharina Brizic diskutieren.

MehrWeniger
Workshop, Seminar | Hamburg | 17:00 Uhr | nicht öffentlich

Mercatora: "Konflikt- und Durchsetzungsstrategien & Führungsstile" (Modul 2)

Zollenspieker Fährhaus, Hamburg
Mit dem Seminarprogramm "Mercatora" unterstützt die Stiftung Mercator Alumnae sich bewusst mit den Strukturen der „gläsernen Decke“ zu befassen, sich entsprechende Handlungsstrategien anzueignen, und sich gegenseitig zu beraten. 
Im zweiten Seminarmodul unserer Reihe Mercatora lernen die Teilnehmerinnen wie sie professionell auf vielfältige Kommunikationsstile (z.B. zwischen den Geschlechtern) reagieren und Machtspiele souverän meistern können. Die Teilnehmerinnen setzen sich mit theoretischen und praktischen Grundlagen der Kommunikation auseinander sowie mit dem eigenen Kommunikationsverhalten. Sie lernen verschiedene Techniken und Werkzeuge der Konfliktlösung kennen, die im Berufsalltag eingesetzt werden können. Dabei wird das Thema Kommunikation auch mit Führungsstil verbunden und sowohl die Perspektive als Führungskraft wie auch als Mitarbeiterin eingenommen. In der Gruppe werden Lösungsansätze zu eigenen Praxisfällen erarbeitet. Die Teilnehmerinnen erhalten dadurch praktische Anhaltspunkte, wie sie Ihre Kommunikationskompetenz und Rhetorik verbessern und mit schwierigen Situationen souverän umgehen können. 
Optional berichten Expert/innen aus der Stiftung oder ihrem Umfeld im Rahmen des Seminars von ihren Erfahrungen und geben Hinweise für erfolgreiche Karriereverläufe. Das Alumni-Seminar bietet Ihnen daher eine hervorragende Gelegenheit sowohl zum fachlichen Gedankenaustausch als auch zum Networking mit anderen Mercator Alumnae und berufserfahrenen Expertinnen aus dem Netzwerk der Stiftung Mercator. 
Dieses Seminar ist gemäß § 11 Berliner Bildungsurlaubsgesetz (BiUrlG) als Bildungsveranstaltung anerkannt. 
Teilnahmebedingungen: Die Seminarreihe richtet sich exklusiv an weibliche Mitglieder des Alumni-Netzwerks der Stiftung Mercator, die erfolgreich am Bewerbungsverfahren teilgenommen haben. 
Bewerbung: Weitere Informationen finden Sie in unserer Ausschreibung
Seminardurchführung: Die Seminarreihe wird durchgeführt in Zusammenarbeit mit Europäischen Akademie für Frauen in Wirtschaft und Politik ( EAF) Berlin.
MehrWeniger
Workshop, Seminar | Bonn | nicht öffentlich

Sommerseminar Carlo-Schmid-Programm 2019

Für Stipendiatinnen und Stipendiaten des Carlo-Schmid-Programms.

Das Sommerseminar findet für rund 100 Stipendiatinnen und Stipendiaten des Carlo-Schmid-Programms statt, das neben der Vermittlung fachlicher Inhalte, dem Erfahrungsaustausch sowie der Kontaktaufnahme unter den aktuellen und ehemaligen Stipendiatinnen und Stipendiaten sowie Vertretern ausgewählter Organisationen dient. In Soft Skill-Trainings bauen die Stipendiatinnen und Stipendiaten ihre Kompetenzen in Verhandlungsführung oder Rhetorik aus und erhalten die Möglichkeit mehr über Karrierewege bei internationalen Organisationen zu erfahren. Das Sommerseminar wird von der Stiftung Mercator finanziert und hauptverantwortlich von dem Projektpartner Studienstiftung des deutschen Volkes (gemeinsam mit dem DAAD) durchgeführt.
MehrWeniger

Was wir Fördern

Sie suchen nach Fördermitteln? In unseren FAQ für Antragsteller finden Sie die wichtigsten Antworten, um herauszufinden, ob Ihr Vorhaben unseren Kriterien entspricht.