• Foto: Kay Özdemir
  • Foto: Brigitte Kraemer
  • Foto: Krieg
  • Foto: JEF, Rechte: CC BY-SA 2.0

Perspektiven öffnen – Chancen ermöglichen

Die Stiftung Mercator ist eine private, unabhängige Stiftung. Wir wollen Europa stärken, Integration durch gleiche Bildungschancen für alle verbessern, die Energiewende als Motor für globalen Klimaschutz vorantreiben und kulturelle Bildung in Schulen verankern.

In der Krise den Zusammenhalt Europas stärken

Gerade in einem krisengeplagten Europa gewinnt der europäische Zusammenhalt an Bedeutung. Nur gemeinsam können wir Europäer Lösungen für globale Herausforderungen wie den Klimawandel oder Integration und Migration finden und umsetzen. Wir glauben an ein Europa, das zusammenhält und zusammen handelt. 

MEHR ZU UNSEREM CLUSTERTHEMA EUROPA

Wo wir wirken

In unserer Arbeit konzentrieren wir uns auf ausgewählte Regionen. Essen und dem Ruhrgebiet fühlen wir uns als unserer Heimat besonders verpflichtet. Unsere Projekte wirken vielfach in ganz Deutschland, viele Gespräche werden in Berlin als wichtigem Ort politischer Kommunikation geführt. Darüber hinaus ist unser Engagement in Europa, in der Türkei und in China nach unserer Überzeugung von zentraler Bedeutung, um internationale Herausforderungen erfolgreich zu meistern.


Nachrichten

Avicenna-Studienwerk fördert nun auch zum Beginn des Sommersemesters

Begabtenförderungswerk vergibt Stipendien für muslimische Studierende und Promovierende

MCC Berlin als weltweit zweitbeste Klima-Denkfabrik ausgezeichnet

An-Institut der TU Berlin zeigt hohen wissenschaftlichen Output und hervorragende Vernetzung

„Auf dem Weg zur Wissenschaftsregion Ruhr“ - Neues Buch der RUB-Sozialwissenschaftler Bogumil und ...

Infrastruktur funktioniert, regionale Zusammenarbeit ist ausbaufähig

Zuwachs bei Erneuerbaren Energien macht Grafenrheinfeld-Aus spielend wett

Wind, Sonne und Co. liefern im ersten Halbjahr 2015 rund 10,6 Terawattstunden mehr als im gleichen Zeitraum 2014. Atomkraftwerk produzierte nur halb soviel.

Die Haltung entscheidet

Studie belegt: Erfolgreiche Führung braucht veränderte Einstellung gegenüber digitalem Wandel

Europa: 50 Prozent Erneuerbare Energien bis 2030 sind bei stärkerer Integration gut darstellbar

Im Jahr 2030 muss rund die Hälfte des Stroms in Europa aus Erneuerbaren Energien stammen, um die EU-Klimaziele zu erreichen. Dies gilt auch für Deutschland, Frankreich, [...]

Blindflug bei der Finanzierung der Stromnetze beenden

Studie: Zehn Jahre nach Einführung der Regulierung für Stromnetze mangelt es an verlässlichen Daten und an der konsequenten Umsetzung bestehender Gesetze. Für die [...]

Sprachförderung in Herten: Das Modellprogramm „Bildung braucht Sprache“ bringt Kitas und ...

In der Hertener Grundschule am Wilhelmsplatz lasen Schülerinnen und Schüler am heutigen Montagmorgen den Kita-Kindern Geschichten vor. Und diese hörten nicht nur gebannt [...]

Ruhr Master School – neues Karrieresprungbrett im Ingenieurwesen und der Informatik

Die Hochschullandschaft im Ruhrgebiet bekommt attraktiven Zuwachs: Bachelorabsolventen können ab dem Wintersemester2015/16 an der neuen Ruhr Master School of Applied [...]


Für Journalisten

Sie wollen sich umfassend oder gezielt über uns informieren? Gerne! Dafür haben wir eine Auswahl an Pressemappen für Sie vorbereitet, die einen guten Einblick in unsere Themen und Inhalte bieten.

Wir laden Sie ein

Statussymposium Studienpioniere

Wissenschaftszentrum Bonn

Turkey after the elections – Where is Turkey heading?

Forschungsinstitut für Politische Wissenschaft, Universität zu Köln

Was wir Fördern

Sie suchen nach Fördermitteln? In unseren FAQ für Antragsteller finden Sie die wichtigsten Antworten, um herauszufinden, ob Ihr Vorhaben unseren Kriterien entspricht.