• Kay Özdemir © Stiftung Mercator
  • Brigitte Kraemer © Stiftung Mercator
  • Krieg © Stiftung Mercator
  • JEF © CC BY-SA 2.0

Perspektiven öffnen – Chancen ermöglichen

Die Stiftung Mercator ist eine private, unabhängige Stiftung. Wir wollen Europa stärken, Integration durch gleiche Bildungschancen für alle verbessern, die Energiewende als Motor für globalen Klimaschutz vorantreiben und kulturelle Bildung in Schulen verankern.


Neuigkeiten

Social Media-Element anzeigen (Mehr über Datenschutz und Social Media)

Zusammenhalt in Krisenzeiten: der EU Cohesion Monitor

Die Stiftung Mercator ist davon überzeugt, dass ein geeintes Europa das Beste für unseren Kontinent ist. Nur gemeinsam können wir Europäer in einer komplexen, multipolaren Welt Lösungen für globale Herausforderungen finden und umsetzen. 

Was meinen wir eigentlich, wenn wir von Zusammenhalt sprechen? Kann man Zusammenhalt näher bestimmen? Der EU Cohesion Monitor im Projekt Rethink: Europe des European Council on Foreign Relations (ECFR) bietet neue Erkenntnisse und zeigt, wie sich Zusammenhalt konkreter darstellen und definieren lässt. Unterschieden wird dabei zwischen dem individuellen und dem strukturellen Zusammenhalt, die sich unterschiedlich entwickeln können, aber beide von Bedeutung sind. WEITER zum Online-Tool


Wo wir wirken

In unserer Arbeit konzentrieren wir uns auf ausgewählte Regionen. Essen und dem Ruhrgebiet fühlen wir uns als unserer Heimat besonders verpflichtet. Unsere Projekte wirken vielfach in ganz Deutschland, viele Gespräche werden in Berlin als wichtigem Ort politischer Kommunikation geführt. Darüber hinaus ist unser Engagement in Europa, in der Türkei und in China nach unserer Überzeugung von zentraler Bedeutung, um internationale Herausforderungen erfolgreich zu meistern.


Pressemitteilungen

Minister Remmel: „Globalen Klimaschutz denken, in Nordrhein-Westfalen handeln“

Startschuss für die „Energy Transition Platform“

Advocate Europe-Projekt "Kitchen on the Run" gastiert in Duisburg

Geflüchtete und Einheimische kochen noch bis zum 10. Juni 2016 gemeinsam in der mobilen Containerküche im Stadtteil Neumühl

SVR zum Integrationsgesetz: Frühe Integrationsförderung und Eingliederung in Regelsysteme konsequent ...

In seiner Stellungnahme zum geplanten Integrationsgesetz fordert der SVR eine Ausweitung der geplanten Öffnung von Integrationskursen und [...]

Studium nach der Flucht?

Forscher der Universität Hildesheim untersuchen Angebote deutscher Hochschulen für Studieninteressierte mit Fluchterfahrung

Stiftungsverbund Rat für Kulturelle Bildung e.V. weitet Aktivitäten aus

Robert Bosch Stiftung und Karl Schlecht Stiftung neue Mitglieder / Projekt unabhängiger Expertenrat geht in nächste Laufzeit bis 2019

Deutsch-japanischer Energierat soll Energiewende voranbringen

DBU-gefördertes Projekt geht an Start – Wissenschaftlicher Austausch und gegenseitiges Lernen

Dahrendorf Symposium 2016 Europe and the World

Global Insecurity & Power Shifts

Stellungnahme zum Thema Kulturelle Bildung – einschließlich Bundesprogramm „Kultur macht stark. ...

Prof. Dr. Eckart Liebau, UNESCO-Lehrstuhl für Kulturelle Bildung


Für Journalisten

Sie wollen sich umfassend oder gezielt über uns informieren? Gerne! Dafür haben wir eine Auswahl an Pressemappen für Sie vorbereitet, die einen guten Einblick in unsere Themen und Inhalte bieten.

Wir laden Sie ein

Deutsche Europapolitik vor großen Bewährungsproben: IEP-Mittagsgespräch mit...

Vertretung des Landes Hessen beim Bund, Berlin

"Mercator Climate Lecture 2016" with Jeffrey Sachs (in English)

Technical University Berlin

Journey into Europe: European Film Premiere

hackesche höfe kino

RuhrFutur ZWANZIG16

Stadthalle Mülheim

Was wir Fördern

Sie suchen nach Fördermitteln? In unseren FAQ für Antragsteller finden Sie die wichtigsten Antworten, um herauszufinden, ob Ihr Vorhaben unseren Kriterien entspricht.