• Peter Gwiazda

Ivo Nicholas Scherrer

Neue Ko-Finanzierungsmechanismen für erneuerbare Energieinfrastrukturen

Ivo Nicholas Scherrer

Ivo Nicholas Scherrer

Fellowship
Mercator Kolleg für internationale Aufgaben
Zeitraum des Fellowships
2016
Projekt
Neue Ko-Finanzierungsmechanismen für erneuerbare Energieinfrastrukturen
Beschreibung des Projektes

Das Mercator Kolleg für internationale Aufgaben fördert jährlich 25 engagierte, deutschsprachige Hochschulabsolvent*innen aller Fachrichtungen und junge Berufstätige, die für unsere Welt von morgen Verantwortung übernehmen wollen. Während des 12-monatigen Programms arbeiten die Kollegiat*innen in zwei bis drei internationalen Organisationen, in global tätigen Nichtregierungsorganisationen, Think Tanks oder Unternehmen. Eine von den Kollegiat*innen selbst entworfene praktische Fragestellung bestimmt als Projektvorhaben die Wahl der Arbeitsstationen weltweit. Seminare zu Themen internationalen Zusammenarbeit sowie Soft-Skills-Trainings runden das Programm ab.

Kurzbiografie

Als Kollegiat fokussiert Ivo Scherrer sich auf innovative Ko-Finanzierungsmechanismen zum Ausbau erneuerbarer Energien. In seiner bisherigen Laufbahn in der Beratung, in der Wissenschaft und bei Think Tanks hat sich Ivo auf regulatorische und strategische Herausforderungen in Infrastrukturmärkten spezialisiert. Zusätzlich ist er Co-Gründer eines außenpolitischen Think Tanks und einer politischen Bewegung in der Schweiz. Ivo erwarb seinen Masterabschluss in Internationaler Wirtschafts- und Energiepolitik an der Sciences Po Paris sowie einen Master in internationalen Beziehungen an der Universität Sankt Gallen.