Mercator European Dialogue

Mapping Member States' Stances in a Post-Brexit European Union

Der Mercator Europadialog ermöglicht nationalen Abgeordneten aus europäischen Staaten, einander kennenzulernen und gegenseitiges Vertrauen auszubauen. Über die Grenzen von Parteien, Ausschüssen und Staaten hinweg werden die Teilnehmer in maßgeschneiderten Seminaren dazu ermutigt, gemeinsam an aktuellen Herausforderungen zu arbeiten. Während des dritten Mercator Europadialogs in Bratislava diskutierten Abgeordneten nationaler Parlamente über die Konsequenzen des Brexits. Im Zusammenhang damit werden in diesem Kommentar von Dr. Eleonora Poli des Istituto Affari Internazionali die Positionen der Mitgliedsstaaten der EU zu dem Thema Brexit vorgestellt und analysiert.

Details zur Publikation

Autor: Eleonora Poli Seiten: 7 Veröffentlichung: Oktober 2016 Sprache: Englisch

Wir empfehlen Ihnen