Auswirkungen der Corona-Krise auf die Klimabilanz Deutschlands

Eine Abschätzung der Emissionen 2020

Die Treibhausgasemissionen in Deutschland lagen 2019 laut den aktuellen Zahlen des Umweltbundesamts bei 805 Millionen Tonnen CO2. Dies entspricht einem Rückgang um 35,7 Prozent gegenüber 1990. Für das Jahr 2020 hat sich die Bundesregierung zum Ziel gesetzt, die Treibhausgasemissionen in Deutschland gegenüber 1990 um mindestens 40 Prozent zu senken. Bisher war nicht zu erwarten, dass dieses Ziel noch erreicht werden würde.

Mit der nun eingetretenen Corona-Krise werden einmalig auftretende Effekte in verschiedenen Sektoren dazu führen, dass das Ziel der Bundesregierung für 2020 nun doch erreicht oder sogar übererfüllt wird.

Details zur Publikation

Autor: Fabian Hein, Frank Peter, Patrick Graichen Herausgeber: Agora Energiewende Seiten: 16 Veröffentlichung: März 2020 Sprache: Deutsch