Motivierte Jugendliche mit Migrationshintergrund können sich ab sofort für die VorbilderAkademie Metropole Ruhr bewerben

Talente erkennen, Chancen nutzen, Vorbilder treffen: Für motivierte Jugendliche mit Migrationshintergrund bieten Bildung & Begabung und die Stiftung Mercator vom 8. bis 15. August in Goch die VorbilderAkademie Metropole Ruhr an.

Pressemitteilung

Goch, 26.03.2014

30 Schülerinnen und Schüler erhalten hier die Möglichkeit, neue Themenbereiche zu entdecken, sich über Bildungswege zu informieren – und von Vorbildern zu lernen. Noch bis zum 12. Mai können sich Neunt- und Zehntklässler aller Schulformen aus Nordrhein-Westfalen um einen Platz bewerben. Die Teilnahme ist kostenlos.

Mit der VorbilderAkademie Metropole Ruhr wollen Bildung & Begabung und die Stiftung Mercator Jugendliche mit Migrationshintergrund gezielt fördern und ihnen das Selbstbewusstsein und Orientierungswissen vermitteln, das sie brauchen, um ihre Bildungslaufbahn erfolgreich zu gestalten. „Die VorbilderAkademie möchte die Schüler dabei unterstützen, ihre Talente zu entfalten und sie dazu befähigen, ihre Chancen im deutschen Bildungssystem erfolgreich zu nutzen“, sagt Elke Völmicke, Geschäftsführerin von Bildung & Begabung. Die VorbilderAkademie vermittelt Wissen über das Bildungssystem und hilft den Teilnehmern dabei, mögliche Bildungswege für sich zu identifizieren. Zentrales Element der Akademie sind Begegnungen mit Vorbildern. Erfolgreiche Persönlichkeiten, die eine Zuwanderungsgeschichte haben, berichten von ihrem Werdegang, geben Ratschläge und machen Mut. „Das Konzept der VorbilderAkademie Ruhr hat uns überzeugt“, sagt Wolfgang Rohe, Geschäftsführer der Stiftung Mercator. „Junge Menschen mit einer Zuwanderungsgeschichte durch die Begegnung mit Vorbildern zu motivieren, an ihre Stärken zu glauben und neue Bildungswege einzuschlagen, ist ein wichtiger Beitrag zur Reduzierung von Bildungsungleichheit.“

Die VorbilderAkademie Metropole Ruhr findet vom 8. - 15. August 2014 im CollegiumAugustinianumGaesdonck in Goch statt. In drei Kursen beschäftigen sich die Teilnehmer mit angewandter Mathematik, Sprachwissenschaft oder Wirtschaft. Dabei lernen sie die Methoden des Forschungsfeldes „Operations Research“,  die Grundlagen und Techniken der Linguistik sowie die wichtigsten ökonomischen Handlungsfelder und Zusammenhänge kennen. Sie gewinnen Einblicke in wissenschaftliches Arbeiten und trainieren in Workshops wichtige Kompetenzen wie Rhetorik, Auftreten, Zeitmanagement, Lerntechniken oder Teamarbeit. Bei einer Exkursion an die Universität Duisburg-Essen schnuppern die Schüler Campusluft und informieren sich über Studienmöglichkeiten.

Bei der Auswahl der Bewerber achtet Bildung & Begabung vor allem auf Motivation und Engagement und weniger auf die Schulnoten. Die Teilnahme an der VorbilderAkademie ist kostenlos. Weitere Informationen gibt es unter:  
www.bildung-und-begabung.de/vorbilderakademie

Über Bildung & Begabung
Bildung & Begabung ist das Zentrum für Begabungsförderung in Deutschland. Mit Informationsangeboten, Fachtagungen und Förderprojekten unterstützt Bildung & Begabung Talente und Talentförderer in der ganzen Bundesrepublik. Bildung & Begabung setzt sich dafür ein, dass jeder die Chance bekommt, das Beste aus seinen Begabungen zu machen – unabhängig von Herkunft oder Hintergrund. Förderer und Partner sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung, der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft und die Kultusministerkonferenz. Schirmherr ist der Bundespräsident.
www.bildung-und-begabung.de
www.facebook.com/BildungBegabung

Über die Stiftung Mercator
Die Stiftung Mercator gehört zu den großen deutschen Stiftungen. Sie initiiert und unterstützt Projekte für bessere Bildungsmöglichkeiten an Schulen und Hochschulen. Im Sinne Gerhard Mercators fördert sie Vorhaben, die den Gedanken der Weltoffenheit und Toleranz durch interkulturelle Begegnungen mit Leben erfüllen und die den Austausch von Wissen und Kultur anregen. Die Stiftung zeigt neue Wege auf und gibt Beispiele, damit Menschen – gleich welcher nationalen, kulturellen und sozialen Herkunft – ihre Persönlichkeit entfalten, Engagement entwickeln und Chancen nutzen können. So will sie Ideen beflügeln. Ihre Arbeitsweise ist geprägt von einer unternehmerischen, internationalen und professionellen Haltung. Dem Ruhrgebiet, der Heimat der Stifterfamilie, fühlt sie sich in besonderer Weise verbunden.
www.stiftung-mercator.de
www.facebook.com/StiftungMercator