Semanur Karaman

Zeitraum des Fellowships

2016

Projekttitel

Migration and Refugee Policies within the Framework of EU-Turkey Relations

Beschreibung des Projektes

Semanur Karaman ist Teil eines Netzwerks türkischer und europäischer Nachwuchsführungskräfte aller Sektoren, die einmal im Jahr zu einem intensiven Dialog zusammenkommen und sich über aktuelle gesellschaftliche Fragestellungen austauschen. Das Zukunftsforum Türkei Europa findet im Wechsel in der Türkei und Deutschland sowie anderen europäischen Ländern statt.

Kurzbiografie

Semanur Karaman ist eine Feministin aus der Türkei, die sich auf die Freiheiten der Zivilgesellschaft und Frauenrechtlerinnen im Nahen Osten und Nordafrika spezialisiert hat. Sie ist die Koordinatorin der Women Human Rights Defenders bei der Association for Women’s Rights in Development (AWID). Zuvor arbeitete sie bei der Zivilgesellschaftsorganisation CIVICUS und als Wissenschaftlerin für die türkische Nichtregierungsorganisation Third Sector Foundation of Turkey (TÜSEV). Sie war außerdem Assistentin im Britischen Parlament und wirkt als Beraterin und Wissenschaftlerin an verschiedenen Forschungsprojekten zum Thema Menschenrechte mit. Nach einem Bachelorstudium in Geschichte und internationalen Beziehungen an der Koç Universität in Istanbul führte Sema ihre Studien mit einem MA in Human Rights und Cultural Diversity an der Essex Universität sowie einem Fellowship in Public Policy und Democracy an der London School of Economics fort.