Mirja Ramke

Vergebende Institution

Institution, an der das Projekt realisiert wird

Zeitraum des Fellowships

2015

Projekttitel

Towards a Partnership for Innovation

Beschreibung des Projektes

Mirja Ramke ist Teil eines Netzwerks von deutschen und chinesischen Nachwuchsführungskräften aller Sektoren, die zu einem intensiven Dialog sowie fachlicher und interkultureller Weiterbildung zusammenkommen. Die Zukunftsbrücke – Chinese-German Young Professional Campus findet im jährlichen Wechsel in China und Deutschland statt.

Kurzbiografie

Mirja Ramke ist Postdoktorandin in der Abteilung für Ophtamologie der Harvard Medical School. Sie verfügt über umfangreiche Erfahrung in den Bereichen virale Pathogenese des Auges, Epidemologie des Adenovirus und virale Infektionssysteme. Ramke schrieb in peer-reviewed-Zeitschriften über ihre Forschung und trat als Rednerin bei führenden Konferenzen auf, z.B. beim International Adenovirus Meeting 2014 und 2015 bei der Association for Research in Vision and Ophthalmology (ARVO). Zuvor arbeitete sie im Rahmen ihrer Doktorarbeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Virologie der Medizinischen Hochschule Hannover. Neben ihrer Forschungsarbeit vertiefte sie ihr Interesse an Gesundheitssicherheit und Gesundheitsdiplomatie und initiierte in diesem Zusammenhang Seminare und Podiumsdiskussionen. Nach Auslandsaufenthalten an der University of Cambridge in Großbritannien und der Tongji Medical School in China promovierte Ramke an der Medizinischen Hochschule Hannover in Medizin.