Dilek Yücel-Kamadan

Zeitraum des Fellowships

2018

Projekttitel

Zukunftsforum Türkei Europa 2018

Expertise

Medien, Muslimische Minderheiten in Europa, Bildung

Kurzbiografie

Dilek Yücel-Kamadan absolvierte ihr Master- und Bachelorstudium in Computerwissenschaften an der Technischen Universität Wien. Sie ist des Weiteren zertifizierte Projektmanagerin, sowie Gender & Diversity Trainerin. Dilek ist Alumna des Ariane de Rothschild Fellowship-Programms, wo sie eine Ausbildung im Bereich Innovative Entrepreneurship und Social Sciences an der Cambridge Universität erhielt. Während ihrer Zeit als Lehrerin an einer öffentlichen Schule in Wien wurde sie für ihr Projekt "Inklusion 3.0" mit dem Fairness Award des österreichischen Bildungsministeriums für Frauen und Bildung ausgezeichnet.  Weiters wurde ihr für ihren Einsatz SchülerInnen mit Migrationshintergrund zu inkludieren die außerordentliche Würdigung vom Wiener Stadtschulrat verliehen. Ab 2016 arbeitete sie in Istanbul als Projektmanagerin beim englischsprachigen Sender TRT WORLD, wo sie unter anderem das erste TRT WORLD FORUM leitete. Danach arbeitete sie im türkischen Parlament als Beraterin in den Bereichen Islamophobie und türkische Diaspora in Europa. Derzeit promoviert sie in Politikwissenschaft und Internationale Beziehungen an der Istanbul Sabahattin Zaim University, wo sie auch als wissenschaftliche Mitarbeiterin tätig ist. Zu ihren akademischen Interessen gehören Islamophobie, muslimische Minderheiten in Europa, Transnationalismus, Institutioneller Rassismus und Rechtsextremismus in Europa.