The Refugee Card in EU-Turkey Relations

Ein notwendiges, aber unsicheres Abkommen

Für Flüchtlinge ist die Türkei das wichtigste Transitland um Europa zu erreichen, wo sie auf ein besseres Leben hoffen.  Die Türkei hat die größte Zahl an Flüchtlingen in der Welt, insgesamt sind es über 2,7 Millionen Flüchtlinge. Dieser Essay argumentiert, dass die EU und die Türkei einander brauchen, um die Flüchtlingskrise bewältigen zu können. Wenn man jetzt nicht kooperiert, hat das dem Autor zufolge schwerwiegende Konsequenzen für die syrischen Flüchtlinge und die Beziehungen zwischen der EU und der Türkei.   

Details zur Publikation

Autor: Laura Batalla Adam Herausgeber: Istituto Affari Internazionali; Global Turkey in Europe: Working Paper 14 Seiten: 12 Veröffentlichung: September 2016 Sprache: Englisch