• Peter Gwiazda


Current events

Here you can find all current events and press releases.

 

 

Vortrag, Podiumsdiskussion | Berlin | 18:00 Uhr | public

nefia-Kolloquium "The Future of Work"

Im Rahmen des Alumniwochenendes des Mercator Kollegs für internationale Aufgaben findet das öffentliche nefia-Kolloquium statt. In einer Reihe von Kurztalks zum Thema "The future of Work" werden aktuelle Trends und gute Beispiele / Ideen für innovative Arbeitsstrukturen vorgestellt. Dabei werden Fragen, wie der Arbeitsmarkt der Zukunft im internationalen Kontext aussieht und welche veränderten Anforderungen an Arbeitnehmer*innnen in der Zukunft gestellt werden, diskutiert.

Veranstalter ist der Alumniverein des Mercator Kollegs für internationale Aufgaben und Stiftungskolleg für internationale Aufgaben, das Netzwerk für internationale Aufgaben (nefia) e.V. Einlass der Veranstaltung ist 18:00 Uhr und Beginn um 18:30 Uhr. Veranstaltungsort ist das ProjektZentrum Berlin der Stiftung Mercator, Neue Promenade 6, 10178 Berlin.

Alle Informationen zur Veranstaltung und Anmeldungen finden sich hier.

MoreLess
Workshop, Seminar | Berlin | 12:00 Uhr | not public

Mercator Roundtable zur Studie Islamfeindlichkeit unter Jugendlichen

Die Ergebnisse der quantiativen Teilstudie der Studie "Islamfeindlichkeit" sollen im Rahmen eines Mercator Roundtables mit Akteur*innen aus Politik, Verwaltung und Zivilgesellschaft diskutiert werden. Insbesondere sollen mögliche Handlunsgansätze, um Islamfeindlichkeit unter Jugendlichen frühzeitig zu begegenen, diskutiert werden.

MoreLess
Vortrag, Podiumsdiskussion | Essen | 18:30 Uhr | public

Wie politisch soll Schule sein? Mercator Salon mit Thomas Krüger, Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung

Wie kann die Vermittlung demokratischer Spielregeln an Schulen aussehen , wenn Lehrkräfte, die klare Kante gegen Rassismus und Intoleranz zeigen und in diesem Zusammenhang auch die Strategien von Populisten thematisieren, auf Petz-Portalen angeprangert werden?

Diese Frage wollen wir mit Thomas Krüger, Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung, diskutieren.

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme. Bitte senden Sie uns hierzu bis zum 27. September 2019 eine E-Mail an folgende Adresse: MercatorSalonEssen@stiftung-mercator.de

MoreLess
Konferenz, Tagung, Kongress | Berlin; Paretz | not public

Zukunftsbrücke – Chinese-German Young Professional Campus

Die Zukunftsbrücke – Chinese-German Young Professional Campus bringt jährlich je 15 deutsche und chinesische Nachwuchsführungskräfte aller Sektoren zu einem intensiven Dialog zusammen. Das Programm richtet sich an Deutsche und Chinesen zwischen 28 und 38 Jahren, die bereits heute an verantwortungsvollen Schaltstellen in Politik, Wirtschaft, Wissenschaft oder Zivilgesellschaft positioniert sind und die Zukunft der bilateralen Beziehungen aktiv mitgestalten wollen. Das Thema der diesjährigen Zukunftsbrücke lautet "Achieving the 2030 agenda – Rethinking global partnerships for sustainable development?“. Das Programm findet 2019 in Deutschland, in Berlin und Paretz statt.

MoreLess
Konferenz, Tagung, Kongress | Bonn-Siegburg | 10:00 Uhr | public

Mercator Kolleg auf der Messe "Engagement Weltweit"

Wir informieren über das "Mercator Kolleg für internationale Aufgaben" auf der Messe "Engagement Weltweit" in Bonn.

Die Messe "Engagement Weltweit" ist die Fachmesse zur Arbeit von Fachkräften in der Entwicklungszusammenarbeit und findet alle zwei Jahre in Bonn statt. Das "Mercator Kolleg für internationale Aufgaben" wird mit einem Informationsstand auf der Messe vertreten sein. Gemeinsam mit Projektpartnern und Alumni werden Interessierte beraten und informiert. Im Rahmen der Fachmesse werden mehr als 50 namhafte Organisationen der EZ, der Not- und Katastrophenhilfe und der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit mit Informationsständen vertreten sein. Vorträge, Diskussionsrunden und persönliche Gespräche bieten Besucherinnen und Besuchern die Gelegenheit, sich direkt und umfassend über das Arbeitsfeld Entwicklungszusammenarbeit, Qualifizierungsangebote und aktuelle Trends zu informieren. "Engagement Weltweit" ist in Deutschland die einzige Fachmesse zum Thema Arbeiten in der Entwicklungszusammenarbeit. Sie richtet sich insbesondere an berufserfahrene Fach- und Führungskräfte sowie an Hochschulabsolventinnen und Hochschulabsolventen sowie Berufseinsteiger.

MoreLess
Konferenz, Tagung, Kongress | Essen | 17:00 Uhr | public

Mercator Forum „Engagement fürs Klima" (Tag 1)

„Klimanotstand“, „Klimakrise", „globale Erhitzung“ – Die Begrifflichkeiten in der öffentlichen Debatte verschärfen sich, denn es wird immer offensichtlicher, dass wir nicht genug für den Klimaschutz tun. Zugleich sind viele Bereiche unseres Lebens heute bereits vom Klimawandel betroffen. Im Gesundheitssektor, im Sport, im Tourismus oder in der Landwirtschaft wird immer deutlicher, dass der Klimawandel unseren Alltag beeinflusst und unsere Lebensgrundlagen bedroht. Das Klima geht uns alle an. Und es eilt.

Und jetzt? Was kann die Zivilgesellschaft tun?

Der Klimawandel schien lange Zeit ein Thema nur für Umweltverbände zu sein. Heute treten Schüler öffentlichkeitswirksam für mehr Klimaschutz ein und auch Kirchen, Gewerkschaften und Unternehmen appellieren an die Politik, ambitionierter zu handeln. Umfragen zeigen, dass die Menschen unzufrieden damit sind, was Staat, Wirtschaft und Zivilgesellschaft und auch sie selbst für den Klimaschutz leisten.

Insgesamt setzt sich aber nur ein kleiner Teil der Bevölkerung aktiv für den Klimaschutz ein. Hier scheint ein größeres Potenzial zu liegen.

Wie es gelingen kann, einen größeren Teil der Gesellschaft in einen Austausch über Klimawandel und Klimaschutz zu integrieren und mehr Menschen Möglichkeiten für bürgerschaftliches Engagement in diesem Feld aufzuzeigen, möchten wir gerne mit Ihnen diskutieren.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement statt.


Eine Teilnahme ist nur auf persönliche Einladung und nach Anmeldung und Erhalt der Anmeldebestätigung möglich. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an:
MercatorForumEssen@stiftung-mercator.de

MoreLess
Konferenz, Tagung, Kongress | Essen | 09:00 Uhr | public

Mercator Forum „Engagement fürs Klima" (Tag 2)

„Klimanotstand“, „Klimakrise", „globale Erhitzung“ – Die Begrifflichkeiten in der öffentlichen Debatte verschärfen sich, denn es wird immer offensichtlicher, dass wir nicht genug für den Klimaschutz tun. Zugleich sind viele Bereiche unseres Lebens heute bereits vom Klimawandel betroffen. Im Gesundheitssektor, im Sport, im Tourismus oder in der Landwirtschaft wird immer deutlicher, dass der Klimawandel unseren Alltag beeinflusst und unsere Lebensgrundlagen bedroht. Das Klima geht uns alle an. Und es eilt.

Und jetzt? Was kann die Zivilgesellschaft tun?

Der Klimawandel schien lange Zeit ein Thema nur für Umweltverbände zu sein. Heute treten Schüler öffentlichkeitswirksam für mehr Klimaschutz ein und auch Kirchen, Gewerkschaften und Unternehmen appellieren an die Politik, ambitionierter zu handeln. Umfragen zeigen, dass die Menschen unzufrieden damit sind, was Staat, Wirtschaft und Zivilgesellschaft und auch sie selbst für den Klimaschutz leisten.

Insgesamt setzt sich aber nur ein kleiner Teil der Bevölkerung aktiv für den Klimaschutz ein. Hier scheint ein größeres Potenzial zu liegen.
Wie es gelingen kann, einen größeren Teil der Gesellschaft in einen Austausch über Klimawandel und Klimaschutz zu integrieren und mehr Menschen Möglichkeiten für bürgerschaftliches Engagement in diesem Feld aufzuzeigen, möchten wir gerne mit Ihnen diskutieren.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement statt.


Eine Teilnahme ist nur auf persönliche Einladung und nach Anmeldung und Erhalt der Anmeldebestätigung möglich. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an: MercatorForumEssen@stiftung-mercator.de
MoreLess
Sonstige Veranstaltung | Berlin | 17:30 Uhr | not public

Mercator Alumni MeetUp

Liebe Alumni, liebe Fellows,
im September 2019 eröffnete in Berlin das FUTURIUM - ein neuartiges Ausstellungs- und Veranstaltungsprojekt, welches als Forum für den Austausch über Zukunftsfragen dient.

Wir laden herzlich ein zu einem gemeinsamen Kennenlernen des Hauses und einem abendlichen Ausklang in einem nahegelegenen Restaurant.
Die Plätze sind limitiert und es gilt das Prinzip „First Come, First Serve“. Bitte meldet euch daher bis zum 20. Oktober hier an.
------------------
Dear Alumni, dear Fellows,
in September 2019 the FUTURIUM in Berlin finally opened its doors to the public. The FUTURIUM is a forum and event venue for exchanging views on different versions of the future and the question of how we want to live in the future.

Come and join us in exploring this new House of Futures during a guided tour! Feel free to also join our subsequent alumni get-together in a close-by restaurant.
The tour tickets are limited and awarded "first come, first serve". Please register for the event until October 20 here.

MoreLess
Vortrag, Podiumsdiskussion | Essen | 18:30 Uhr | public

Mercator Salon mit Kai Strittmatter

11.11.2019

MoreLess
Workshop, Seminar | Berlin | 11:30 Uhr | not public

Mercator Roundtable „Forschung à la carte"

Der „Mercator Roundtable: Forschung à la carte“ ist ein Fachgespräch zur Vernetzung von Politik und Wissenschaft, zu dem wir die wissenschaftlichen MitarbeiterInnen aller FachpolitikerInnen des Bundestags sowie die FachreferentInnen der Fraktionen einladen. Das Thema des kommenden Roundtables steht noch nicht fest.

MoreLess

Past events

Here you can find invitations to past events.

 

 

Workshop, Seminar | Jerusalem | not public

Alumni Bildungsreise Jerusalem

Das Netzwerk der Jungen Islam Konferenz und die Salaam-Schalom-Initiative organisieren eine gemeinsame Bildungsreise von und mit weiteren Mercator Alumni nach Jerusalem vom 15. – 22. September 2019, gefördert durch den Alumni-Fonds der Stiftung Mercator.
Welche Erinnerungen treffen in Jerusalem zusammen? Was verbindet, was trennt Menschen dieser Stadt? Wie gestaltet sich hier das Zusammenleben in der Migrationsgesellschaft? Welche religiösen, politischen und historischen Erzählungen prägen den Ort? Was tragen die Teilnehmenden zurück, um ihr gesellschaftliches Engagement gegen (antimuslimischen) Rassismus, Antisemitismus und Diskriminierung zu stärken sowie Visionen der Solidarität zu teilen? Diesen und weiteren Fragen gehen die Netzwerkmitglieder auf der Bildungsreise „Jerusalem verbindet“ auf die Spur. Sie treten in Austausch mit lokalen, zivilgesellschaftlichen Akteur*innen, treffen auf marginalisierte Stimmen und besuchen Begegnungs- und Austauschprojekte vor Ort.

Infos zum Alumni-Netzwerk der Stiftung Mercator und zur Anmeldung: www.stiftung-mercator.de/alumni-netzwerk

MoreLess
Workshop, Seminar | Essen und Berlin | 15:00 Uhr | not public

Einführungsseminar 11. Jahrgang Mercator Kolleg

Für Stipendiatinnen und Stipendiaten des Mercator Kollegs für internationale Aufgaben.

Das Einführungsseminar des Mercator Kollegs findet in Essen und Berlin statt. In den zwei Wochen geht es für die 25 Stipendiatinnen und Stipendiaten um die inhaltliche Einführung und Vertiefung zentraler Themen internationaler Politik sowie die Vorbereitung für ihr beginnendes 12-monatiges Kollegjahr. Zudem kehrt der aktuelle 10. Jahrgang zurück und schließt das Seminar mit der feierlichen Abschlussveranstaltung und Urkundenverleihung am 23.09.2019 ab.

Das Einführungsseminar wird gemeinsam mit der Studienstiftung des deutschen Volkes, der Stiftung Mercator Schweiz und der Schweizerischen Studienstiftung durchgeführt.
MoreLess
Vortrag, Podiumsdiskussion | Essen | 10:00 Uhr | not public

ABGESAGT: Roundtable mit MD Fellow Chris Brown: Professionelle Lerngemeinschaften in Schulen

Chris Brown ist Professor für Bildungswissenschaften an der School of Education and Sociology der University of Portsmouth. Er verfolgt das Ziel, den Begriff der schulischen Netzwerke als Mittel zur Förderung des gemeinschaftlichen Lernens von Lehrern voranzutreiben. Letzteres soll nicht nur an einzelnen Schulen sondern im gesamten Schulsystem die Unterrichtsführung und die Leistung der Schüler verbessern.

Im Rahmen des Fellowship-Projekts werden Fallstudien zu zwei spezifischen Arten von schulischen Netzwerken (PLN) untersucht: den Research Learning Networks in England und den Lernnetzwerken des Projekts „Potenziale entwickeln – Schulen stärken“ in Deutschland. Hauptziel der Arbeit ist die Erforschung und Erfassung der wichtigsten allgemeinen Leitungskriterien, Maßnahmen und Unterstützung für Schulleiterinnen und Schulleiter, die erforderlich sind bzw. ist, um den Nutzen der Beteiligung an einem PLN für die Schulen zu maximieren und sicherzustellen, dass PLN einen positiven Bildungswandel bewirken können. Dies soll anhand einer fallübergreifenden Analyse erfolgen.

Bei dem Roundtable sollen die Hauptergebnisse der Forschung aufgezeigt und mit den Gästen diskutiert werden.

MoreLess
Workshop, Seminar | Berlin | 17:00 Uhr | not public

Mercatora: "Lifetime-Management und Resilienz" (Modul 3)


Evangelische Bildungsstätte auf Schwanenwerder

Mit dem Seminarprogramm "Mercatora" unterstützt die Stiftung Mercator ihre Alumnae sich bewusst mit den Strukturen der „gläsernen Decke“ zu befassen, sich entsprechende Handlungsstrategien anzueignen, und sich gegenseitig zu beraten.
Im dritten Modul unserer Seminarreihe Mercatora geht es darum die eigenen Ressourcen für mehr Lebensbalance zu erkunden und aktiv Widerstandskräfte zu trainieren.
Optional berichten Expert/innen aus der Stiftung oder ihrem Umfeld im Rahmen des Seminars von ihren Erfahrungen und geben Hinweise für erfolgreiche Karriereverläufe. Das Alumni-Seminar bietet daher eine hervorragende Gelegenheit sowohl zum fachlichen Gedankenaustausch als auch zum Networking mit anderen Mercator Alumnae und berufserfahrenen Expertinnen aus dem Netzwerk der Stiftung Mercator.
Dieses Seminar ist gemäß § 11 Berliner Bildungsurlaubsgesetz (BiUrlG) als Bildungsveranstaltung anerkannt. Teilnahmebedingungen: Die Seminarreihe richtet sich exklusiv an weibliche Mitglieder des Alumni-Netzwerks der Stiftung Mercator, die erfolgreich am Bewerbungsverfahren teilgenommen haben.
Bewerbung: Weitere Informationen finden Sie in unserer Ausschreibung.
Seminardurchführung: Die Seminarreihe wird durchgeführt in Zusammenarbeit mit Europäischen Akademie für Frauen in Wirtschaft und Politik ( EAF) Berlin.
MoreLess
Vortrag, Podiumsdiskussion | Essen | 18:30 Uhr | public

Mercator Salon mit Christoph Marthaler

Mit Christoph Marthaler, dem Regisseur des Eröffnungsstücks der diesjährigen Ruhrtriennale und Künstler*innen der Jungen Triennale wird über künstlerische Auseinandersetzungen mit Demokratieverlust diskutiert. Die Künstler*innen legen offen, warum und wie sie sich mit Krisen der Demokratie auseinandersetzen. Wir freuen uns über Ihre Teilnahme. Bitte senden Sie uns hierzu bis zum 19. August 2019 eine E-Mail an folgende Adresse: MercatorSalonEssen@stiftung-mercator.de

MoreLess