Henry Alt-Haaker

Social Dimensions of Sustainable Development

Henry Alt-Haaker

Henry Alt-Haaker

Fellowship
Zukunftsbrücke – Chinese-German Young Professional Campus
Vergebende Institution
Institution, an der das Projekt realisiert wird
Zeitraum des Fellowships
2013
Projekt
Social Dimensions of Sustainable Development
Beschreibung des Projektes

Henry Alt-Haaker ist Teil eines Netzwerks von deutschen und chinesischen Nachwuchsführungskräften aller Sektoren, die zu einem intensiven Dialog sowie fachlicher und interkultureller Weiterbildung zusammenkommen. Die Zukunftsbrücke – Chinese-German Young Professional Campus findet im jährlichen Wechsel in China und Deutschland statt.

Kurzbiografie

Henry Alt-Haaker ist seit September 2017 Leiter der Berliner Repräsentanz der Robert Bosch Stiftung. Zu seinen wichtigsten Aufgaben gehört die Entwicklung der Stiftungsaktivitäten im Bereich Frieden und Konfliktlösung. Er betreut Projekte in verschiedenen Regionen wie dem Kaukasus, dem Mittleren Osten und Asien. Zudem unterstützt er die Zusammenarbeit der Repräsentanz Berlin mit öffentlichen und privaten Partnern. Bevor er zur Robert Bosch Stiftung kam, leitete Alt-Haaker das Büro der damaligen Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, arbeitete als Political Officer für die Kanadische Botschaft in Berlin und war für die internationale NRO Humanity in Action im Bereich Menschen- und Minderheitenrechte tätig. Seine Kompetenzbereiche umfassen Migration und Integration, deutsche Politik sowie europäische und transatlantische Angelegenheiten. In der Vergangenheit war er bereits für mehrere Stiftungen, einschließlich der Studienstiftung des Deutschen Volkes, aktiv. Nach Abschluss seines Studiums der deutschen Literatur und Philosophie an der Humboldt-Universität zu Berlin, der Sorbonne in Paris und der Washington University in St. Louis (USA) erwarb er an der Hertie School of Governance in Berlin den Master of Public Policy.