• Peter Gwiazda

Grazyna Baranowska

Migration and Refugee Policies within the Framework of EU-Turkey Relations

Grazyna Baranowska

Grazyna Baranowska

Fellowship
Zukunftsforum Türkei Europa
Zeitraum des Fellowships
2016
Projekt
Migration and Refugee Policies within the Framework of EU-Turkey Relations
Beschreibung des Projektes

Grazyna Baranowska ist Teil eines Netzwerks türkischer und europäischer Nachwuchsführungskräfte aller Sektoren, die einmal im Jahr zu einem intensiven Dialog zusammenkommen und sich über aktuelle gesellschaftliche Fragestellungen austauschen. Das Zukunftsforum Türkei Europa findet im Wechsel in der Türkei und Deutschland sowie anderen europäischen Ländern statt.

Kurzbiografie

Meschenrechte, NGOs, internationales humanitäres Recht, Menschenrechtserziehung

Grazyna Baranowska arbeitet als Wissenschaftlerin im Poznań Human Rights Centre am juristischen Institut der Polish Academy of Sciences. Sie forscht zu universellen und europäischen Systemen zum Schutz von Menschenrechte. Grazyna erhielt ihren Doktortitel von der juristischen Fakultät der polnischen Akademie der Wissenschaft. Sie schloss ihr Studium an der Adam Mickiewicz Universität in Posen mit Masterabschlüssen in European Studies (2009) und türkischer Philologie (2011) ab und studierte auch in Deutschland und der Türkei. Sie arbeitete bereits für das EU-geförderte Forschungsprojekt Fostering Human Rights Among European (Internal and External) Policies, für den Ausschuss für Menschenrechte und humanitäre Hilfe im deutschen Bundestag sowie für mehrere Nichtregierungsorganisationen. Grazyna organisierte zudem Kurse und Workshops zum Thema Menschenrechte, u.a. den Sommerkurs „International Protection of Human Rights, Resolution of Conflicts Concerning Minorities“.