Corinna Zuckerman

Förderung und Vernetzung von Sozialunternehmer-/innen zur Stimulierung grüner Innovation

Corinna Zuckerman

Corinna Zuckerman

Fellowship
Mercator Kolleg für internationale Aufgaben
Zeitraum des Fellowships
2013
Projekt
Förderung und Vernetzung von Sozialunternehmer-/innen zur Stimulierung grüner Innovation
Beschreibung des Projektes

Das Mercator Kolleg für internationale Aufgaben fördert jährlich 24 engagierte, deutschsprachige Hochschulabsolventen aller Fachrichtungen und junge Berufstätige, die für unsere Welt von morgen Verantwortung übernehmen wollen. Während des 13-monatigen Programms arbeiten die Kollegiatinnen und Kollegiaten in zwei bis drei internationalen Organisationen, in global tätigen Nichtregierungsorganisationen, Non-Profit-Organisationen oder Wirtschaftsunternehmen. Eine von den Kollegiaten selbst entworfene praktische Fragestellung bestimmt als Projektvorhaben die Wahl der Arbeitsstationen weltweit. Während des Kollegjahres suchte Corinna Zuckerman nach Wegen, um sozialunternehmerische Initiativen zur Stimulierung grüner Innovation zu fördern und international zu vernetzen.

Kurzbiografie

Corinna Zuckerman aus Basel, studierte 'Economics' (MSc) an der London School of Economics and Political Science und absolvierte eine einjährige Ausbildung zur sozialen Unternehmerin am International Youth Initiative Program in Schweden. Sie hat verschiedene sozialunternehmerische Initiativen gestartet, unter anderem die Putzfrauenfirma 'L'art du Ménage' mit Migrantinnen in Genf. Während des Kollegjahres suchte sie nach Wegen, um sozialunternehmerische Initiativen zur Stimulierung grüner Innovation zu fördern und international zu vernetzen.