• Peter Gwiazda

Jean Pisani-Ferry

Europas Rolle in der globalen Wirtschaft: ein Blick auf die interne und externe Dimension

Jean Pisani-Ferry
Peter Gwiazda © Stiftung Mercator

Jean Pisani-Ferry

Fellowship
Mercator Fellowship-Programm
Vergebende Institution
Institution, an der das Projekt realisiert wird
Zeitraum des Fellowships
Dezember 2017 - August 2018
Projekt
Europas Rolle in der globalen Wirtschaft: ein Blick auf die interne und externe Dimension
Beschreibung des Projektes

In seinem Mercator-Fellowship untersucht Jean Pisani-Ferry die globale Rolle Europas in den internationalen Wirtschafts- und Handelsbeziehungen.
Ziel ist es, strategische Ansätze der EU gegenüber globalen Handelspartnern und ihrer eigenen Mitglieder herauszuarbeiten, um Verteilungsproblemen der Globalisierung entgegenzuwirken.

Kurzbiografie

Jean Pisani-Ferry ist Professor of Economics and Public Management an der Hertie School of Governance. Von 2013 bis 2017 war er Direktor des wirtschaftspolitischen Planungsstabes des französischen Premierministers und während des Wahlkampfs wirtschaftspolitischer Berater von Emmanuel Macron. Pisani-Ferry war Mitbegründer und Direktor des wirtschaftswissenschaftlichen Think-Tanks Bruegel in Brüssel. Er war Vorsitzender des Rates für Wirtschaftsanalyse des französischen Premierministers, Berater des französischen Finanzministers, Direktor des französischen Forschungszentrums CEPII und Wirtschaftsberater der EU Kommission.