Hanna Müller

Demographic Changes - Challenges and Solutions

Hanna Müller

Hanna Müller

Fellowship
Zukunftsbrücke – Chinese-German Young Professional Campus
Vergebende Institution
Institution, an der das Projekt realisiert wird
Zeitraum des Fellowships
2016
Projekt
Demographic Changes - Challenges and Solutions
Beschreibung des Projektes

Hanna Müller ist Teil eines Netzwerks von deutschen und chinesischen Nachwuchsführungskräften aller Sektoren, die zu einem intensiven Dialog sowie fachlicher und interkultureller Weiterbildung zusammenkommen. Die Zukunftsbrücke – Chinese-German Young Professional Campus findet im jährlichen Wechsel in China und Deutschland statt.

Kurzbiografie

Hanna Müller arbeitet als Chief Representative Greater China beim Bundesverband der Deutschen Industrie e.V. (BDI). Der BDI ist die Spitzenorganisation der deutschen Industrie und der industrienahen Dienstleister. Er vertritt 40 Branchenverbände und mehr als 100.000 große, mittlere und kleine Unternehmen mit über acht Millionen Mitarbeitern. Müller vertritt dort die Interessen deutscher Unternehmen in China gegenüber dem Kanzleramt, einigen deutschen Bundesministerien, der Europäischen Kommission, politischen Denkfabriken, Unternehmensverbänden und chinesischen Regierungsbehörden. Ihre Arbeit umfasst das Verfassen sog. Advocacy Papers und Reden für den BDI, die Vorbereitung von Handlungsempfehlungen, Interviews und Pressemitteilungen, sowie das Erstellen von Artikeln und das Halten von Vorträgen zu wirtschaftlichen Angelegenheiten im Zusammenhang mit China. Nach ihrem Studium der Sinologie und Politik an der Ludwig-Maximilians-Universität München ging Müller für ein Jahr nach China an die Zhejiang-Universität in Hangzhou. Sie hat einen Masterabschluss in Politik Ostasiens und einen Bachelorabschluss in Wirtschaft und Politik Ostasiens der Ruhr-Universität Bochum. Im Laufe ihres Studiums absolvierte sie mehrere Praktika, um Berufserfahrung zu sammeln, wie etwa an der deutschen Botschaft in Singapur und bei Hunan Vsung Investment im chinesischen Xiangtan.