Wir wollen die Energiewende als Motor

für globalen Klimaschutz vorantreiben

Unser Ziel

Wir setzen uns dafür ein, die anthropogene Emission von im Kyoto-Protokoll eingeschlossenen Treibhausgasen in Deutschland um 40 Prozent bis 2020 und um mindestens 80 Prozent bis 2050 im Vergleich zu 1990 zu senken.

Deutschland steht als Industrieland in einer besonderen Verantwortung, Vorreiter bei der Verringerung von Treibhausgas-Emissionen zu sein, um den Klimawandel einzudämmen. Mit einer erfolgreichen Energiewende kann Deutschland zeigen, dass ökologische Nachhaltigkeit und ökonomische Wettbewerbsfähigkeit kein Widerspruch sind. Deshalb setzen wir uns für das Gelingen der Energiewende in Deutschland ein. WEITER


UNSER EXPERTE FÜR KLIMAWANDEL

LARS GROTEWOLD
Leiter Bereich Klimawandel

Simon Bierwald

„Der Klimawandel geht nicht weg, wenn wir ihn ignorieren. Wir müssen schnell und umfänglich Treibhausgasemissionen reduzieren. Deutschland kann mit einer ökologisch und ökonomisch erfolgreichen Energiewende Vorreiter für globalen Klimaschutz sein.“

FOLGEN SIE LarsGrotewold AUF TWITTER


Klimaschutz muss raus aus der Öko-Ecke

Unser Bereichsleiter Klimawandel, Lars Grotewold, hatte vor kurzem die Freude, der Europapremiere von Al Gores neuem Film beiwohnen zu dürfen: „Immer noch eine unbequeme Wahrheit.“ 

Er verließ das Kino mit gemischten Gefühlen. Ja, die Menschen müssen verstehen, dass wir dabei sind, uns unserer eigenen Lebensgrundlagen zu berauben. Aber motivieren wir sie mit immer krasseren Bildern von leidenden Menschen, die versuchen, sich vor Klimawandel-induzierten Naturkatastrophen zu retten? Bildern, die Angst machen vor der Zukunft auf einem überhitzten Planeten? Angst motiviert nicht zum Anpacken. Angst führt zu Hilflosigkeit, Verdrängung und Leugnung des Problems. Die große Mehrheit der Menschen in den industrialisierten Ländern versteht den Klimawandel als (abstrakte) Bedrohung, das zeigen viele Umfragen. Daraus leitet sich allerdings keine Veränderung ihres Verhaltens ab – politisch wie beim Konsum, das zeigt die Realität.

Sein Fazit: Auch wir müssen uns verändern!

Weiter

Geschichten aus dem Cluster Klimawandel

Aus unserem Magazin 51°

Mercator Kartographen: Reportage

Teaser: F20 Film - Being Part of the Solution

Social Media-Element anzeigen (Mehr über Datenschutz und Social Media)
Mehr auf YouTube

Neuigkeiten

Die EEG-Umlage wird 2018 voraussichtlich leicht sinken

Aktuelles

Die EEG-Umlage wird 2018 voraussichtlich leicht sinken

Agora Energiewende prognostiziert eine Verringerung von bis zu 0,3 Cent pro Kilowattstunde / Im Jahr 2019 wird die Umlage allerdings deutlich steigen

Weiter

Mit der Verkehrswende die Mobilität  von morgen sichern - Kurzfassung

Neueste Publikation

Mit der Verkehrswende die Mobilität von morgen sichern - Kurzfassung

12 Thesen zur Verkehrswende

Weiter

Neue EmscherMobilität (NEMO)

Neuestes Projekt

Neue EmscherMobilität (NEMO)

Eine erfolgreiche Verkehrswende umfasst neben der Dekarbonisierung auch die Gestaltung...

Weiter


Cluster Newsletter

Melden Sie sich jetzt für unsere Cluster Newsletter an und erhalten Sie exklusiv interessante Infos aus den Clusterthemen Europa, Integration, Klimawandel und Kulturelle Bildung per Mail.