Wir wollen gesellschaftliche Teilhabe und Integration durch bessere Bildungschancen für alle ermöglichen

Unser Ziel

Deutschland ist eine Einwanderungsgesellschaft. Wir leben bereits in einer sich pluralisierenden Gesellschaft. Für die Zukunftsfähigkeit dieser Gesellschaft ist es entscheidend, die Potenziale aller hier lebenden Menschen zu nutzen. Alle Menschen in Deutschland sollen die gleiche Chance haben, an zentralen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens teilzuhaben. Entscheidende Voraussetzung dafür ist eine erfolgreiche Bildungslaufbahn. Wir setzen uns dafür ein, die bestehende Ungleichheit bei Schul- und Hochschulabschlüssen zwischen Menschen mit und ohne Migrationshintergrund zu verringern.

Unser Ziel ist es daher, bis 2025 die Bildungsungleichheit in Deutschland hinsichtlich der Schul- und Hochschulabschlüsse – gemessen am Stand von 2005 – um 70 Prozent für Menschen mit Migrationshintergrund im Alter von 15-30 Jahren zu reduzieren.WEITER

UNSERE EXPERTINNEN FÜR INTEGRATION

CHRISTIANE VON WEBSKY UND SUSANNE FARWICK
Leiterinnen Bereich Integration

Simon Bierwald

"Alle Menschen in Deutschland sollen die gleiche Chance haben, an unserer Gesellschaft teilzuhaben. Der Schlüssel dafür ist eine erfolgreiche Bildungslaufbahn. Leider haben es besonders Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund oft noch schwer. Wir bauen deshalb strukturelle Hürden ab und qualifizieren Lehrende in Schule und Hochschule für den Umgang mit Vielfalt."


Geschichten aus dem Cluster Integration

Statement

Social Media-Element anzeigen (Mehr über Datenschutz und Social Media)
Mehr auf YouTube

Porträt-Video

Social Media-Element anzeigen (Mehr über Datenschutz und Social Media)
Mehr auf YouTube

Bildungsübergänge

Social Media-Element anzeigen (Mehr über Datenschutz und Social Media)
Mehr auf YouTube

Neuigkeiten

Flüchtlingspolitik der Zukunft

Aktuelles

Flüchtlingspolitik der Zukunft

Resettlement und andere Programme der aktiven Aufnahme weiterentwickeln, ohne den Asylkanal zu schließen

Weiter

Migrationspolitik im Bundestagswahlkampf 2017 – Die Kluft zwischen Entscheidungs- und Darstellungspolitik

Neueste Publikation

Migrationspolitik im Bundestagswahlkampf 2017 – Die Kluft zwischen Entscheidungs- und Darstellungspolitik

MIDEM Policy Paper 2018/02

Weiter

Zuwanderer von morgen

Neuestes Projekt

Zuwanderer von morgen

Um Migrations- und Integrationspolitik möglichst vorausschauend gestalten zu können, ist...

Weiter


Wie umgehen mit Rechtspopulismus? - 7 Tipps von Beate Küpper

Social Media-Element anzeigen (Mehr über Datenschutz und Social Media)

Viele Menschen engagieren sich vor Ort, ob im Sportverein oder in einer Bürgerinitiative. Was tun, wenn Rechtspopulisten auftauchen? Mercator Fellow Beate Küpper gibt 7 Tipps, wie man konkret reagieren kann.

Mehr auf YouTube

Cluster Newsletter

Melden Sie sich jetzt für unsere Cluster Newsletter an und erhalten Sie exklusiv interessante Infos aus den Clusterthemen Europa, Integration, Klimawandel und Kulturelle Bildung per Mail.