• Krieg © Stiftung Mercator

Wir wollen gesellschaftliche Teilhabe und Integration durch bessere Bildungschancen für alle ermöglichen

Unser Ziel

Die Stiftung Mercator hat das Ziel, bis 2025 die Bildungsungleichheit in Deutschland hinsichtlich der Schul- und Hochschulabschlüsse – gemessen am Stand von 2005 – um 70 Prozent für Menschen mit Migrationshintergrund im Alter von 15-30 Jahren zu reduzieren.

Deutschland ist eine Einwanderungsgesellschaft. Wir leben bereits in einer sich pluralisierenden Gesellschaft. Für die Zukunftsfähigkeit dieser Gesellschaft ist es entscheidend, die Potenziale aller hier lebenden Menschen zu nutzen. Alle Menschen in Deutschland sollen die gleiche Chance haben, an zentralen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens teilzuhaben. Entscheidende Voraussetzung dafür ist eine erfolgreiche Bildungslaufbahn. Wir setzen uns dafür ein, die bestehende Ungleichheit bei Schul- und Hochschulabschlüssen zwischen Menschen mit und ohne Migrationshintergrund zu beseitigen. WEITER

UNSERE EXPERTINNEN FÜR INTEGRATION

CHRISTIANE VON WEBSKY UND SUSANNE FARWICK
Leiterinnen Bereich Integration

"Alle Menschen in Deutschland sollen die gleiche Chance haben, an unserer Gesellschaft teilzuhaben. Der Schlüssel dafür ist eine erfolgreiche Bildungslaufbahn. Leider haben es besonders Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund oft noch schwer. Wir bauen deshalb strukturelle Hürden ab und qualifizieren Lehrende in Schule und Hochschule für den Umgang mit Vielfalt."


Unser Schwerpunkt Flucht und Einwanderung

Die zunehmenden Einwanderungs- und Flüchtlingsströme sind aktuell eine der größten gesellschaftlichen Herausforderungen auf kommunaler, nationaler und europäischer Ebene.

Als deutsche und europäische Stiftung, die sich für gesellschaftlichen Zusammenhalt, gleiche Lebenschancen und ein handlungsfähiges Europa einsetzt, möchten auch wir einen Beitrag zur Bewältigung dieser Herausforderung leisten. WEITER


Geschichten aus dem Cluster Integration

Aus unserem Magazin 51°

Ruhrfutur - Bildungswege bauen

Aus unserem Magazin 51°


Neuigkeiten

Wer wir sind und wer wir sein wollen: Die erste Junge Islam Konferenz startet in NRW

Aktuelles

Wer wir sind und wer wir sein wollen: Die erste Junge Islam Konferenz startet in NRW

Weiter

Nordrhein-Westfalen postmigrantisch

Neueste Publikation

Nordrhein-Westfalen postmigrantisch

Einstellungen der Bevölkerung Nordrhein-Westfalens zu Musliminnen und Muslimen in Deutschland

Weiter

Avicenna-Studienwerk

Neuestes Projekt

Avicenna-Studienwerk

Für mehr Chancengleichheit und Bildungsgerechtigkeit in Deutschland war die Gründung des...

Weiter