Wir wollen den Zusammenhalt und die Handlungsfähigkeit Europas stärken.

Unser Ziel

Die Stiftung Mercator hat das Ziel, den Zusammenhalt und die Handlungsfähigkeit Europas zu stärken.

Wir wollen, dass die Werte, die aus der Idee von Europa resultieren, weiter Bestand haben und gestärkt werden. Sie sollen auch künftig nach innen und nach außen wirken. Wir wollen Ideen für die Diskussion um ein besseres Europa erarbeiten und bereitstellen – und Verständnis herstellen für den notwendigen europäischen Zusammenhalt. Dabei ist es uns wichtig, insbesondere junge Menschen für ein geeintes und handlungsfähiges Europa zu begeistern und ihnen die Möglichkeit zu geben, Europa zu erleben und aktiv mitzugestalten. WEITER

UNSERE EXPERTIN FÜR EUROPA

ANNE DUNCKER
Leiterin Bereich Internationale Verständigung

Peter Gwiazda

„Viele Menschen nehmen ein Europa wahr, das von Krisen geschüttelt ist und entfernt vom echten Leben stattfindet. Die große europäische Leistung, Frieden, Freiheit und Demokratie zu sichern, gerät aus dem Blick. Wir wollen die Menschen wieder für ein Europa der Vielfalt begeistern und Möglichkeiten geben es mitzugestalten - ein friedliches und geeintes Europa der Zukunft.“


„EU muss weiter den Aufbau staatlicher Strukturen in Libyen unterstützen“

Von Libyen aus machen sich viele Flüchtlinge über das Mittelmeer auf die gefährliche Überfahrt nach Europa. Die Europäische Union müsste sich in dem nordafrikanischen Land weiterhin geduldig für den Aufbau von staatlichen Strukturen einsetzen, sagt der Wirtschaftswissenschaftler Matthias Lücke, Akademischer Kodirektor des Mercator Dialogue on Asylum and Migration, im Interview mit der Stiftung Mercator. Wichtig sei zudem, die legalen Arbeitsmöglichkeiten für Nicht-EU-Bürger auszubauen - vor allem für Nicht-Akademiker.

Weiter

Ideen für Europa

Aus unserem Magazin 51°

Drei Fragen an... Gerald Knaus

Social Media-Element anzeigen (Mehr über Datenschutz und Social Media)
Mehr auf YouTube

Neuigkeiten

Exklusiver Perspektivwechsel: Fellowprogramm erhält Hochschulperle des Monats September

Aktuelles

Exklusiver Perspektivwechsel: Fellowprogramm erhält Hochschulperle des Monats September

Die Rhein-Main-Universitäten sind Gastgeber für ganz besondere Fellows: Führungskräfte aus Politik, Verwaltung, Medien oder dem zivilgesellschaftlichen Sektor bekommen die Gelegenheit, sich persönlich mit Spitzenwissenschaftlern der Universitäten auszutauschen. Der Stifterverband zeichnet das einzigartige Kooperationsprojekt mit seiner Hochschulperle des Monats September aus.

Weiter

Trends in Turkish Civil Society

Neueste Publikation

Trends in Turkish Civil Society

Despite tremendous government pressure, Turkey’s vibrant civil society has the potential to help the country confront deep political and social problems

Weiter

meet! – Mercator Europa Tour

Neuestes Projekt

meet! – Mercator Europa Tour

Abiturienten, Auszubildende und Studierende aus dem Ruhrgebiet lernen in dem mehrwöchigen...

Weiter


Cluster Newsletter

Melden Sie sich jetzt für unsere Cluster Newsletter an und erhalten Sie exklusiv interessante Infos aus den Clusterthemen Europa, Integration, Klimawandel und Kulturelle Bildung per Mail.