Wir zeigen Handlungsalternativen im Rahmen unserer Ziele auf und streben eine Gesellschaft an, die sich durch Weltoffenheit, Solidarität und Chancengleichheit auszeichnet.

Übersicht

Projekte machen unsere Arbeit aus: Sie sind der Weg, um unsere Vision real werden zu lassen, um Chancen zu ermöglichen und Perspektiven zu öffnen. Von wissenschaftlichen Studien bis hin zu Konferenzen für Experten und sozialer Arbeit in den Kommunen: Erfahren Sie mehr zu unseren Clusterthemen Europa, Integration, Klimawandel und kulturelle Bildung.


Projektabschlüsse

Mercator Exchange II
Projektname
Mercator Exchange II
Bewilligte Summe
3.570.000 €
Laufzeit
2013-2016
Ziel des Projektes war es, den Schüler- und Jugendaustausch mit China und der Türkei weiter zu verstetigen und auszubauen. Im mehrmonatigen Austausch mit Gastfamilienaufenthalt wurden knapp 420 Schüler mit einem Mercator Stipendium gefördert. Die Kurzzeitprogramme und Sommerakademien brachten über 600 junge Menschen zusammen, die Multiplikatorenprogramme insgesamt knapp 150 Lehr- und Fachkräfte. Im Rahmen des Schulpartnerschaftsfonds Deutschland-China wurden 38 projektbezogene Begegnungen gefördert, bei denen über 650 Schüler und Lehrkräfte ihre Partnerschule besuchten. Insgesamt wurden so zwischen 2014 und 2017 fast 2000 Schüler- und Jugendliche sowie Fachkräfte aus Deutschland, China und der Türkei an einem Austausch beteiligt und zum Erwerb von interkultureller Handlungskompetenz befähigt. Die Stiftung Mercator hat die Fortsetzung des Projekts bis 2020 beschlossen. https://www.stiftung-mercator.de/de/ausschreibung/mercator-exchange/ 
Projektmanager: Jennifer Hecht
Ganz In - Mit Ganztag mehr Zukunft. Das neue Ganztagsgymnasium NRW
Bewilligte Summe
7.716.950 €
Laufzeit
2009-2015
Ziel des Projekts war es, Gymnasien aus Nordrhein-Westfalen bei der Umstellung ihrer Organisation auf den gebundenen Ganztag zu begleiten. Dieser soll den Schülerinnen und Schülern ermöglichen, ihre individuellen Lernpotenziale zu entfalten. Im Rahmen des Projekts wurden die Schulen durch Schulentwicklungsberatung, fachdidaktische Begleitung und Austauschnetzwerke bei der Umsetzung einer neuen Lern- und Unterrichtskultur im gebundenen Ganztag unterstützt. Die Stiftung Mercator fördert eine Verlängerungsphase des Projekts bis 2018 (Ganz In II).
Helmholtz-Vorlesungen
Projektname
Helmholtz-Vorlesungen
Bewilligte Summe
120.000 €
Laufzeit
2013-2018
Ziel des Projektes war es, aktuelle wissenschaftliche Inhalte in besonderen Vorlesungen so zu präsentieren, dass sie für ein breites Publikum interessant und verständlich sind. Es sollten Bildungserlebnisse ermöglicht werden, die den Gegensatz von immer spezieller und abstrakter werdenden Wissenschaften und einer davon getrennten Alltagsbildung überwinden. Im Rahmen des Projektes wurden an der Humboldt-Universität Berlin insgesamt 20 Vorlesungen von herausragenden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern für eine interessierte Öffentlichkeit gehalten.
Potenziale entwickeln - Schulen stärken I
Bewilligte Summe
1.500.000 €
Laufzeit
2013-2017
Ziel des Projekts war es, Schulen aus der Metropolregion Rhein-Ruhr dabei zu unterstützen, ihre Ressourcen bestmöglich auszuschöpfen sowie ihre Problemlösefähigkeit zu stärken. Im Rahmen des Projekts arbeiteten die Schulen in thematischen Schulnetzwerken und wurden durch bedarfsorientierte Schulentwicklungsmaßnahmen in ihrer Qualitätsentwicklung unterstützt. Die Stiftung Mercator fördert eine Verlängerungsphase des Projekts bis 2019.