Training Veranstaltungsmoderation: Weiterbildungsseminar für Alumni und Fellows der Stiftung Mercator

Bonn

Von: , bis: Fügen Sie den Termin Ihrem Kalender hinzu.

Veranstaltung auf Einladung der Stiftung Mercator

Dieses Seminar ist für Mercator Alumni und Fellows gedacht, die vor Publikum moderieren möchten und vermittelt das grundlegende Handwerkszeug für Veranstaltungsmoderation. Sie lernen dabei die unterschiedlichen Moderationsformen auf der Bühne und die Grundlagen der Veranstaltungsmoderation kennen: Welche Rolle und welche Aufgabe habe ich als Moderator? Wir möchten auf diese Weise interessierten Mitgliedern unseres Netzwerks das notwendige Rüstwerkzeug an die Hand geben um sicher und erfolgreich kleinere Veranstaltungen und öffentliche Diskussionsformate zu moderieren und sich im Netzwerk zu Erfahrungen auszutauschen.

Das Trainingsseminar richtet sich exklusiv an die Mitglieder des Alumni-Netzwerks der Stiftung Mercator und ist für Teilnehmer ohne bzw. mit wenig Moderationserfahrung geeignet, die vor Publikum moderieren und ihre Moderationskenntnisse erweitern möchten. Das Trainingsseminar der DW Akademie wird in Deutsch und Englisch angeboten.

Bewerbungsfrist ist der 1. Dezember 2017

Ob eine Podiumsdiskussion oder eine öffentliche Debatte gelingt, hängt maßgeblich von der Moderation ab: Der Moderator oder die Moderatorin muss das Thema im Auge behalten, sich aber auch auf die Gesprächspartner einlassen und dafür sorgen, dass sie sich wohl und ernst genommen fühlen. Gleichzeitig sollte der Moderator oder die Moderatorin niemals das Publikum aus dem Blick verlieren: Es braucht Orientierung, will unterhalten werden und vor allen Dingen das Gefühl haben, beteiligt zu sein.

Im Trainingsseminar der DW Akademie lernen Sie, die Fäden bei einer Veranstaltungsmoderation souverän in der Hand zu behalten. Sie üben vor der Kamera das Eingangsstatement und simulieren eine Podiumsdiskussion. In der Video-Analyse Ihres Auftritts erhalten Sie individuelles Feedback zu Ihren Stärken und Tipps, wie Sie sich verbessern können. Zusätzlich werden wir im kleinen Teilnehmerkreis Erfahrungen auszutauschen und gemeinsam die DW-Studios zu besuchen.

Die Kosten der Teilnahme sowie die Kosten für die Unterkunft und Verpflegung übernimmt die Stiftung Mercator. In gut begründeten Einzelfällen ist die Übernahme von Reisekosten möglich.

Die Plätze für dieses Trainingsseminar sind limitiert. Wenn Sie an dem Seminar teilnehmen möchten, senden Sie uns folgende Dokumente bis zum 1. Dezember an alumni@remove-this.stiftung-mercator.de

  • Bewerbungsdeckblatt (s. Download)
  • Kurzes Motivationsschreiben (max.1-2 Seiten)
  • Tabellarischer Lebenslauf

Bitte reichen Sie die Unterlagen in deutscher oder englischer Sprache ein.

Projektmanager

 Reena James
Reena James
Alumni Managerin
+49 201 24522-69
erran.wnzrf@fgvsghat-zrepngbe.qr