Mercatora: Career Building und Vernetzung für Mercator Alumnae (Modul 1)

Essen

Von: , bis: Fügen Sie den Termin Ihrem Kalender hinzu.

Veranstaltung auf Einladung der Stiftung Mercator

Seminar für Alumni der Stiftung Mercator: "Standort-Bestimmung & Genderkompetenz & Networking" (Modul 1)

Mit unserem Seminarprogramm "Mercatora" unterstützt die Stiftung Mercator daher Alumnae sich bewusst mit den Strukturen der „gläsernen Decke“ zu befassen, sich entsprechende Handlungsstrategien anzueignen, und sich gegenseitig zu beraten.

Ziel dieses ersten Seminarmoduls ist es gemeinsam persönliche Karriereziele und –strategien zu identifizieren und erfolgsrelevante Kompetenzen für ein selbstbewusstes Auftreten zu trainieren. Zu Beginn des Seminars steht das Teambuilding unter den Teilnehmerinnen im Fokus, um ein tragfähiges Netzwerk unter den Alumnae zu entwickeln. Anschließend geht es um die eigene Standortbestimmung. Die Teilnehmerinnen nehmen eine Stärken- und Schwächenanalyse vor und entwickeln kurz-, mittel- und langfristige Ziele. Darauf aufbauend steht die Vermittlung von Führungskompetenzen auf dem Programm. Hierbei werden zunächst selbstexplorative Klärungsprozesse bei den Teilnehmerinnen initiiert und Grundlagen der Selbstführung vermittelt.

In diesem Modul wird unmittelbar mit den persönlichen Erfahrungen, Vorstellungen und Anforderungen der Teilnehmerinnen gearbeitet; es wird kein standardisiertes Programm durchgeführt. Die Teilnehmerinnen werden dafür sensibilisiert, dass Führungsstile situationsangemessen sein und in Übereinstimmung mit persönlichen Wertvorstellungen stehen sollten. Anschließend werden Kenntnisse zu spezifischen Anforderungen an Frauen in Führungspositionen und zu Führungstechniken vermittelt. Frauen in Führungspositionen sind häufig der „double-bind“-Problematik ausgesetzt – sie dürfen weder als zu weiblich, noch als zu männlich gelten. Frauen müssen sich daher auf andere Weise mit ihrer geschlechtlichen Identität auseinandersetzen und andere Strategien entwickeln, als das für Männer der Fall ist.

Optional berichten auch Expert/innen aus der Stiftung oder ihrem Umfeld im Rahmen des Seminars von ihren Erfahrungen und geben Hinweise für erfolgreiche Karriereverläufe. Das Alumni-Seminar bietet Ihnen daher eine hervorragende Gelegenheit sowohl zum fachlichen Gedankenaustausch als auch zum Networking mit anderen Mercator Alumnae und berufserfahrenen Expertinnen aus dem Netzwerk der Stiftung Mercator.

Teilnahmebedingungen: Die Seminarreihe richtet sich exklusiv an weibliche Mitglieder des Alumni-Netzwerks der Stiftung Mercator, die erfolgreich am Bewerbungsverfahren teilgenommen haben.

Seminarort: Mintrops Land Hotel Burgaltendorf, Essen

Weitere Informationen finden Sie in unserer Ausschreibung.

Seminardurchführung: Die Seminarreihe wird durchgeführt in Zusammenarbeit mit EAF Berlin.

Projektmanager

 Reena James
Reena James
Alumni Managerin
+49 201 24522-69
erran.wnzrf@fgvsghat-zrepngbe.qr

Wir empfehlen Ihnen