Mercator Salon mit Fellow Prof. Carmen Mörsch - diversitätskritische Arbeit in der Kulturellen Bildung

ProjektZentrum Berlin

Fügen Sie den Termin Ihrem Kalender hinzu.

Öffentliche Veranstaltung der Stiftung Mercator

Seit Anfang des Jahres war Prof. Carmen Mörsch, Leiterin des Institute for Art Education an der Zürcher Hochschule der Künste, als Mercator Senior Fellow tätig. In dieser Zeit beschäftigte sie sich mit der Frage, wie sich die Arbeit in der kulturellen Bildung und Kunstvermittlung diversitätskritisch gestalten und mit Materialien und Übungen in die Praxis übersetzen lässt. Die Ergebnisse und Fragen, die sich daraus ergeben, möchten wir an diesem Abend gern mit Ihnen diskutieren.

Im Anschluss an ein Gespräch mit der Moderatorin des Abends, Peggy Piesche, ist das Publikum eingeladen in interaktiven Situationen mit entwickelten Lernkarten die eigene Haltung zu reflektieren und in einen Austausch über einen diversitätsbewussten Umgang durch Methoden der kulturellen Bildung zu kommen. Die Lernkarten lassen wir Ihnen zur Durchsicht nach Anmeldung vor der Veranstaltung bereits zukommen.

Programm
Prof. Carmen Mörsch, Leiterin des Institute for Art Education der Zürcher Hochschule der Künste, stellt in einem moderierten Salon Ergebnisse aus ihrer neun monatigen Fellowshipzeit zum Thema „Cricital Diversity Literacy an der Schnittstelle Bildung und Kunst“ vor und kommt mit den Gästen in eine Diskussion zu den entwickelten Materialien.

Anmeldung
Wir freuen uns über Ihre Teilnahme. Bitte senden Sie uns hierzu bis zum 20.11.2017 eine E-Mail. Bitte ändern Sie die generierte Betreffzeile nicht ab, damit Ihre Antwort automatisch zugeordnet werden kann.