Mercator Salon: „Als Paul über das Meer kam“: Filmaufführung und Publikumsgespräch mit Regisseur Jakob Preuss

Filmstudio Glückauf, Essen

Von: , bis: Fügen Sie den Termin Ihrem Kalender hinzu.

Öffentliche Veranstaltung der Stiftung Mercaror

Die Stiftung Mercator lädt ein zum „Mercator Film-Salon: Als Paul über das Meer kam“. Im Rahmen einer Filmsonderaufführung im Filmstudio Glückauf mit anschließendem Publikumsgespräch widmet sich der Mercator Salon den Personen und persönlichen Schicksalen hinter der sogenannten „Flüchtlingskrise“ und erzählt die Geschichte einer Begegnung zwischen Kamerun, Mittelmeer, Europa und Deutschland.

Programm

Paul Nkamani hat sich aus seiner Heimat Kamerun durch die Sahara bis an die Küste Marokkos durchgeschlagen. Hier lernen sich Paul und Filmemacher Jakob Preuss kennen, der auf Recherchereise ist. Kurz darauf ergattert Paul einen begehrten Platz auf einem Schlauchboot nach Europa, doch die Überfahrt nimmt einen tragischen Ausgang: Die Hälfte seiner Mitreisenden stirbt, Paul überlebt. Der Regisseur sieht die Bilder der Rettung im Fernsehen, begibt sich auf die Suche nach Paul und findet ihn endlich in einem Heim des Roten Kreuzes in Spanien wieder. Dann muss Jakob sich entscheiden: Soll er Paul aktiv bei seinem Streben nach einem besseren Leben unterstützen oder in der Rolle des beobachtenden Filmemachers bleiben? – eine Dokumentation über Grenzen, Wege und Begegnungen.

Veranstaltungsort

Filmstudio - Glückauf
Rüttenscheider Straße 2
45128 Essen

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme. Bitte senden Sie uns hierzu bis zum 16.10.2017 eine E-Mail. Bitte ändern Sie die generierte Betreffzeile nicht ab, damit Ihre Antwort automatisch zugeordnet werden kann.

Projektmanager

 Teresa Spancken
Teresa Spancken
Projektreferentin
+49 201 24522-747
grerfn.fcnapxra@fgvsghat-zrepngbe.qr

Wir empfehlen Ihnen