Mercator Roundtable: Neue Verantwortung – Teil II: Deutschland in einer globalen Welt Kooperationsveranstaltung mit der Global Perspectives Initiative

ProjektZentrum Berlin

Von: , bis: Fügen Sie den Termin Ihrem Kalender hinzu.

Veranstaltung auf Einladung der Global Perspectives Initiative und der Stiftung Mercator

Die künftige Koalition steht nach dem Regierungswechsel vor großen außenpolitischen Herausforderungen: In einer Welt, in der populistische Isolation und zunehmender Nationalismus das Bild prägen, verschärft sich die Krise des Multilateralismus weiter. Das außenpolitische Gefüge wird zum Lackmustest für die neue Regierung.

In einer Situation großer Herausforderungen, insbesondere in den Bereichen Klimaschutz, Sicherheitspolitik und globaler Entwicklung, kann Deutschland nur mit Europa als Schutzmacht das Wirken von internationalen Akteuren kompensieren. Welche Verantwortung muss Deutschland in diesem Gefüge übernehmen und welches Bündnis kann hier, wie ihrer neuen Verantwortung gerecht werden? Welche Auswirkungen haben die neuen Konstellationen auf den außenpolitischen Kurs, seine Zielsetzungen und Ergebnisse?

Die Stiftung Mercator und die Global Perspectives Initiative möchten an unsere gemeinsame Diskussionsrunde aus dem Frühjahr 2017 anknüpfen und Sie herzlich zum zweiten Teil des Expertengesprächs mit dem Titel „Deutschlands Rolle in einer globalen Welt“ einladen. Es wird im Rahmen eines Mittagessens in Berlin stattfinden. Gemeinsam mit Vertretern aus Medien, Politik und der Zivilgesellschaft möchten wir die Debatte über die künftige außenpolitische Führungsrolle Deutschlands vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen und Regierungsoptionen weiter vertiefen.

Wir freuen uns auf die Inputs und Statements aus amerikanischer und deutscher Perspektive der langjährigen Experten Michael Werz (Center for American Progress), Dennis Tänzler (adelphi) und Wolfgang Schmitt (ehemals GTZ). Als Grundlage des Roundtables dient das GP Policy Paper “Zeit für neue Partnerschaften“, dass wir Ihnen rechtzeitig zu der Veranstaltung zusenden werden.

Partner
Mit der Global Perspectives Initiative haben wir uns zum Ziel gesetzt, den Austausch über eine nachhaltige, ausgewogene und gerechte globale Entwicklung zu fördern. Im kleinen Kreis wollen wir über relevante Themen informieren und mit Ihnen diskutieren.

Veranstaltungsort
ProjektZentrum Berlin der Stiftung Mercator
Neue Promenade 6
10178 Berlin

Projektmanager

 Kirsten Hommelhoff
Kirsten Hommelhoff
Leiterin ProjektZentrum Berlin
+49 30 2007457-57
xvefgra.ubzzryubss@fgvsghat-zrepngbe.qr

Wir empfehlen Ihnen