Mercator Roundtable: Erfolgsfaktoren für eine chancengerechte außerschulische Begabungsförderung

Essen

Von: , bis: Fügen Sie den Termin Ihrem Kalender hinzu.

Veranstaltung auf Einladung der Stiftung Mercator

Wie müssen außerschulische Angebote zur Begabungsförderung gestaltet sein, damit sie auch Schüler aus sozial benachteiligten Lagen erreichen? Welche Herausforderungen stellen sich und welche positiven Beispiele gibt es?

Wissenschaftler und Träger außerschulischer Förderformate sind diesen Fragen nachgegangen, darunter mehrere von der Stiftung Mercator geförderte Programme. Auf Basis einer wissenschaftlichen Analyse möchten wir mit Ihnen diskutieren, was aus Sicht der Praxis die Erfolgsfaktoren für eine chancengerechte außerschulische Begabungsförderung sind.

Programm

Im Auftrag der Stiftung Mercator hat das Internationale Centrum für Begabungsforschung (ICBF) der Universität Münster die Gelingensbedingungen einer chancengerechten außerschulischen Begabungsförderung am Beispiel mehrerer Mercator-Projekte untersucht.

Die dabei gewonnenen Erkenntnisse und unsere zentralen Thesen möchten wir Ihnen gerne präsentieren und zur Diskussion stellen, um Ihre Expertise und Erfahrungen noch vor Veröffentlichung in die Studie einfließen lassen zu können. Wir freuen uns auf Ihren Input!

Ablauf:

  • Vorstellung der vorläufigen Ergebnisse der Expertise
  • Diskussion der zentralen Thesen in Kleingruppen
  • Mittagsimbiss
  • Diskussion und Validierung der Ergebnisse im Plenum

Veranstaltungsort

Stiftung Mercator
Huyssenallee 40
45128 Essen
Zur Anfahrtsbeschreibung klicken Sie bitte hier

Projektmanager

Dr. Felix Streiter
Dr. Felix Streiter
Leiter Bereich Wissenschaft
+49 201 24522-37
sryvk.fgervgre@fgvsghat-zrepngbe.qr

Wir empfehlen Ihnen