Mercator Briefing: Beeinflusst Religion den Bildungserfolg?

ProjektZentrum Berlin

Von: , bis: Fügen Sie den Termin Ihrem Kalender hinzu.

Veranstaltung auf Einladung der Stiftung Mercator

Die öffentliche Debatte um die Integration von Zuwanderern konzentrierte sich in den letzten Jahren vermehrt auf die Bedeutung von Religion. So wird besonders der Islam als Barriere für die Integration muslimischer Schülerinnen und Schüler etwa in das Bildungssystem angesehen. Eine empirische Überprüfung dessen lag jedoch bisher nicht vor. Dies nahmen die Soziologen Prof. Dr. Claudia Diehl (Universität Konstanz) und Prof. Dr. Matthias Koenig (Universität Göttingen) zum Anlass, eine gruppenvergleichende Studie zum Einfluss von Religion auf den Bildungserfolg junger Schülerinnen und Schüler zu verfassen. Gerne möchten wir Ihnen die zentralen Forschungsergebnisse bei einem Mittagsimbiss vorstellen und laden Sie dazu recht herzlich ein.

Programm:

Prof. Dr. Claudia Diehl und Prof. Dr. Matthias Koenig werden ihren Forschungsbericht „Religiosität und Bildungserfolg – Analyse mit dem deutschen CILS4EU-Datensatz“ vorstellen. Prof. Dr. Claudia Diehl hat die Professur für Mikrosoziologie an der Universität Konstanz inne und forscht zu Eingliederungsprozessen von Zuwanderern, Prozessen ethischer Grenzziehungen wie Fremdenfeindlichkeit und Diskriminierung sowie Phänomenen der internationalen Migration. Prof. Dr. Matthias Koenig ist Professor für Soziologie mit dem Schwerpunkt Religionssoziologie an der Georg-August-Universität Göttingen. Er ist außerdem Fellow des Max-Planck-Instituts zur Erforschung multireligiöser und multiethnischer Gesellschaften.

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme. Bitte senden Sie uns hierzu bis zum 09.10.2017 eine E-Mail. Bitte ändern Sie die generierte Betreffzeile nicht ab, damit Ihre Antwort automatisch zugeordnet werden kann.

Projektmanager

 Dr. Mounir Azzaoui
Dr. Mounir Azzaoui
Projektmanager
+49 201 24522-813
zbhave.nmmnbhv@fgvsghat-zrepngbe.qr

Wir empfehlen Ihnen