Blickwechsel Conference

Berlin

Von: , bis: Fügen Sie den Termin Ihrem Kalender hinzu.

Veranstaltung auf Einladung des Blickwechsel

Die Stiftung Mercator will mit dem Programm „Blickwechsel: Studien zur zeitgenössischen Türkei" die akademische Auseinandersetzung mit dem Schlüsselakteur Türkei fördern. Innerhalb des ortsübergreifenden Programms erforschen WissenschaftlerInnen an verschiedenen deutschen Universitäten gemeinsam mit türkischen KooperationspartnerInnen unterschiedliche Aspekte der gegenwärtigen türkischen Gesellschaft und Politik. Auf der Jahreskonferenz werden die Ergebnisse der fünf Teilprojekte von Blickwechsel zur Diskussion gestellt.

Die Türkei ist ein wichtiger Akteur im regionalen und internationalen Umfeld. In vielen Kernbereichen europäischer und deutscher Politik und Wirtschaft bestehen enge Beziehungen zwischen Deutschland und der Türkei. Auch gesellschaftlich und kulturell sind die beiden Länder eng miteinander verbunden. „Blickwechsel: Studien zur zeitgenössischen Türkei“ soll zu einem differenzierten Blick auf die Türkei beitragen.

Mit dem Programm möchte die Stiftung Mercator die gegenwartsbezogene Türkeiforschung in Deutschland stärken und zu einer fundierten Auseinandersetzung mit der Türkei in der deutschen Öffentlichkeit beitragen. Eine zentrale Koordinationsstelle begleitet und unterstützt die geförderten Wissenschaftler und vernetzt sie untereinander, mit anderen Türkeiexperten und den weiteren Türkei-bezogenen Projekten der Stiftung Mercator.