Wichtiger Hinweis zum Schüleraustausch mit der Türkei

Die Stiftung Mercator weist angesichts der aktuellen Sicherheitslage und angespannten politischen Lage in bestimmten Teilen der Türkei auf die Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes hin.

Aktuelle Notiz

Essen, 01.07.2016

Wir empfehlen Programmteilnehmern und -interessenten sowie Entscheidungsträgern wie Erziehungsberechtigten und Lehrkräften die Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes sowie die aktuelle Berichterstattung zu verfolgen und sich daran nach eigenem Ermessen zu orientieren.

Zu den Reise- und Sicherheitshinweisen des Auswärtigen Amtes besuchen Sie bitte die Website des Auswärtigen Amtes www.auswaertiges-amt.de.

Bei Fragen stehen Ihnen auch unsere Kooperationspartner zur Verfügung, die die deutsch-türkischen Austauschprogramme des Programms „Mercator Exchange“ durchführen: 

AFS Interkulturelle Begegnungen e.V., Deutsches Youth for Understanding Komitee e.V., Experiment e.V, Goethe-Institut, Deutsch-Türkische Jugendbrücke gGmbH, Pädagogischer Austausch Dienst, Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V., Rotary e.V, InterCultur gGmbH, CVJM Nürnberg, Sabanci University.

Pressekontakt

 Cathrin Sengpiehl
Cathrin Sengpiehl
Kommunikationsmanagerin Presse
+49 201 24522-841
pngueva.fratcvruy@fgvsghat-zrepngbe.qr