Bereich Europa

In einer globalisierten Welt sind immer mehr Herausforderungen nicht mehr auf nationaler Ebene zu lösen. Sie können nur gemeinsam von internationalen Partnern in Angriff genommen werden. Gegenseitiges Verständnis und Vertrauen sind dabei die Grundvoraussetzung für erfolgreiche Kooperation über Ländergrenzen hinweg. Diese Überzeugung ist die Basis unserer Arbeit im Bereich Europa. In diesem Bereich engagieren wir uns insbesondere für das übergreifende Clusterthema Europa.

Europa und die Europäische Union haben für uns deshalb einen besonderen Stellenwert, weil in der heutigen multipolaren Welt nur ein Europa des Zusammenhalts, ein demokratisches und handlungsfähiges Europa eine wirkungsvolle Rolle spielen kann. Unser Ziel ist es, den Zusammenhalt und die Handlungsfähigkeit von Europa zu stärken. Dazu gehören auch tragfähige Beziehungen zwischen Deutschland und den anderen europäischen Staaten und der Türkei. Die geografische Lage und ihre vielfältigen politischen, kulturellen, historischen und wirtschaftlichen Bezüge verbinden die Türkei mit Europa. Wir wollen, dass Deutschland seiner historischen Verantwortung für ein friedliches, geeintes und freiheitliches Europa zu werden, gerecht wird. Wir sind davon überzeugt, dass das geeinte Europa das Beste für unseren Kontinent ist.

Ein zentrales Element unseres Engagements bildet zudem Mercator Exchange als Dach sämtlicher Austausch- und Begegnungsprogramme. Dahinter steht die Überzeugung, dass internationale Verständigung nur durch persönliche Begegnungen entstehen kann. Wir möchten vor allem jungen Menschen ermöglichen, internationale Erfahrungen zu sammeln und dadurch ihre interkulturelle Handlungskompetenz zu stärken. Daher bringen wir Schüler, Studenten und Multiplikatoren aus Deutschland, der Türkei und China im Rahmen verschiedener Exchange-Programme zusammen. Unsere Leitgedanken dabei: Einander verstehen – voneinander lernen – internationale Herausforderungen gemeinsam meistern.

Als Querschnittsaufgabe beschäftigen wir uns mit der Weiterentwicklung interkultureller Handlungskompetenz.