Alina Nosenko

Neighbourhood in Transition

Alina Nosenko

Alina Nosenko

Fellowship
Zukunftsforum Türkei Europa
Zeitraum des Fellowships
2015
Projekt
Neighbourhood in Transition
Beschreibung des Projektes

Alina Nosenko ist Teil eines Netzwerks türkischer und europäischer Nachwuchsführungskräfte aller Sektoren, die einmal im Jahr zu einem intensiven Dialog zusammenkommen und sich über aktuelle gesellschaftliche Fragestellungen austauschen. Das Zukunftsforum Türkei Europa findet im Wechsel in der Türkei und Deutschland sowie anderen europäischen Ländern statt.

Kurzbiografie

Alina Nosenko ist Geschäftsführerin der gemeinnützigen Klitschko Stiftung in Kiew, Ukraine. Die Klitschko Stiftung wurde von Vitali und Wladimir Klitschko im Jahr 2003 gegründet, um Sport und Bildung, eine aktive, gesunde Lebensweise und das geistige Wachstum der ukrainischen Jugend zu fördern. In ihrer täglichen Arbeit konzentriert Alina sich vor allem auf internationale Zusammenarbeit, die Umsetzung von Best Practices in Sport und Bildung, Kinderrechte und den gleichberechtigten Zugang von Kindern zu Bildung und Sport. Sie hat einen M.A. in Internationalen Beziehungen von der Nationalen Taras Schewtschenko-Universität Kiew, mit Schwerpunkten in internationaler Kommunikation, Internationale Zusammenarbeit und ukrainisch-europäischen Beziehungen. Alina absolvierte ein Auslandssemester mit einem Stipendium der Europäischen Kommission an der Humboldt Universität Berlin und studierte dort Politik- und Kommunikationswissenschaft. Parallel zum Studium sammelte sie praktische Erfahrungen im Landesteam der Ukraine der Vereinten Nationen, dem Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten der Ukraine, dem ukrainischen Gesundheitsministerium und dem Deutschen Bundestag. Derzeit arbeitet Alina an ihrer Promotion in Politikwissenschaft.