Annegret Warth

Kommunen als Akteure des Jugendaustauschs?! Exemplarische Fallstudien zu lokaler Jugendarbeit und local governance in der Türkei

Annegret Warth

Annegret Warth

Fellowship
IPC Fellowship
Vergebende Institution
Institution, an der das Projekt realisiert wird
Zeitraum des Fellowships
Januar 2019 - Dezember 2019
Projekt
Kommunen als Akteure des Jugendaustauschs?! Exemplarische Fallstudien zu lokaler Jugendarbeit und local governance in der Türkei
Beschreibung des Projektes

Das Projekt untersucht anhand von exemplarischen Fallstudien, wie Kommunen und lokale Netzwerke in der Türkei die Internationalisierung lokaler Organisationen der Jugendarbeit unterstützen können. Darauf aufbauend werden im Dialog mit Forscher_innen, Entscheidungsträger_innen und Interessensvertreter_innen Strategien für die weitere Förderung von Jugendaustausch zwischen Deutschland und der Türkei entwickelt.

Kurzbiografie

Annegret Warth ist Erziehungswissenschaftlerin mit dem Schwerpunkt international vergleichende Jugend- und Jugendarbeitsforschung. In ihrer Doktorarbeit untersucht Warth heterogene Ausprägungen der Jugendphase in der Türkei und in Istanbul. Zuvor war sie als Projektleiterin des Netzwerks „Forschung und Praxis im Dialog – Internationale Jugendarbeit“, als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Goethe-Universität Frankfurt sowie als Projektkoordinatorin an der Youth Studies Unit der Istanbul Bilgi Universität tätig. Seit ca. 10 Jahren engagiert sie sich für den Jugendaustausch zwischen Deutschland und der Türkei.