Çiğdem Bozdağ

Interkulturelles Netzwerken im Bildungswesen mithilfe von Informations- und Kommunikationstechnik: türkische Schulen im digitalen Dialog mit Deutschland

Çiğdem Bozdağ
IPC © IPC

Çiğdem Bozdağ

Fellowship
IPC Fellowship
Vergebende Institution
Institution, an der das Projekt realisiert wird
Zeitraum des Fellowships
September 2013 - September 2014
Projekt
Interkulturelles Netzwerken im Bildungswesen mithilfe von Informations- und Kommunikationstechnik: türkische Schulen im digitalen Dialog mit Deutschland
Beschreibung des Projektes

Untersuchung des Einsatzes von Medien an türkischen und deutschen Schulen, um Empfehlungen zu entwickeln, wie Technologien zur Förderung interkultureller Netzwerke genutzt werden kann.

Kurzbiografie

Çiğdem Bozdağ forscht im Bereich Kommunikation und Medien. Sie ist Assistenzprofessorin an der Kadir-Has-Universität und promovierte im Januar 2013 an der Universität Bremen. Von 2008 bis 2010 war sie an derselben Hochschule als wissenschaftliche Assistentin der Deutschen Forschungsgesellschaft tätig und beteiligte sich am EU-geförderten Forschungsprojekt „Digitale Medien und kulturelle Vielfalt“. Bozdağ hat einen MA in Medienkultur von der Universität Bremen und einen BA in Politikwissenschaft und Internationale Beziehungen von der Bosporus-Universität.

Social Media von Çiğdem Bozdağ

Folgen Sie Çiğdem Bozdağ auf Twitter

Çiğdem Bozdağ
von Çiğdem Bozdağ