Ayşe Ezgi Gürcan

Europäisierung des Religionsunterrichts in der Türkei und in Deutschland: der Fall des alevitischen Religionsunterrichts

Ayşe Ezgi Gürcan
IPC © IPC

Ayşe Ezgi Gürcan

Fellowship
IPC Fellowship
Vergebende Institution
Institution, an der das Projekt realisiert wird
Zeitraum des Fellowships
September 2014 - September 2015
Projekt
Europäisierung des Religionsunterrichts in der Türkei und in Deutschland: der Fall des alevitischen Religionsunterrichts
Beschreibung des Projektes

Der Fokus dieses Projektes liegt auf den komplexen Zusammenhängen zwischen religiöser Ausbildung und demokratischer Inklusion der alevitische Gemeinde in der Türkei und in Deutschland.

Kurzbiografie

Ayşe Ezgi Gürcan ist Politologin und Expertin für Nahoststudien, türkische Politik und vergleichende Politikwissenschaft. Dabei ist sie besonders auf die Verbindung zwischen Religion, Politik und Minderheitenrechten spezialisiert. Ihr Doktoratsstudium an der Sabancı-Universität schloss sie im Jahr 2013 ab. Sie hat einen MA in arabischer, persischer und türkischer Sprache und Kultur von der Universität Leiden und erwarb einen BA in Soziologie sowie einen zweiten Masterabschluss in Nahoststudien an der Technischen Universität des Nahen Ostens.

Social Media von Ayşe Ezgi Gürcan

Folgen Sie Ayşe Ezgi Gürcan auf Twitter

Ayşe Ezgi Gürcan
von Ayşe Ezgi Gürcan