Ömer Lütfi Şen

Eine ganzheitliche Betrachtung der Auswirkungen des Klimawandels in der Türkei

Ömer Lütfi Şen
IPC © IPC

Ömer Lütfi Şen

Fellowship
IPC Fellowship
Vergebende Institution
Institution, an der das Projekt realisiert wird
Zeitraum des Fellowships
September 2012 - September 2013
Projekt
Eine ganzheitliche Betrachtung der Auswirkungen des Klimawandels in der Türkei
Beschreibung des Projektes

Ömer Lütfi Şen analysierte bestehende Daten und Studien zum Klimawandel, um seine Auswirkungen auf die Türkei darzustellen.

Kurzbiografie

Ömer Lütfi Şen ist Klimaforscher. Seit 2004 arbeitet er am Eurasia-Institut für Geowissenschaften an der Technischen Universität Istanbul, wo er in der postgradualen Lehre tätig ist und den anthropogenen Klimawandel im östlichen Mittelmeerraum und der Region Schwarzes Meer untersucht. Sämtliche Studien zu den Auswirkungen des Klimawandels in der Türkei gingen durch seine Hände. Seinen Doktortitel erhielt Ömer Lütfi Şen vom Fachbereich Hydrologie und Wasserressourcen der Universität Arizona.

Mehr von Ömer Lütfi Şen

Erster Fellowship-Jahrgang am Istanbul Policy Center startet

Stipendiaten arbeiten an den Themen Deutsch-/Europäisch-türkische Beziehungen, Klimawandel und [...]