Quentin Peel

Die Zukunft der EU und Deutschlands Rolle in Europa

Quentin Peel
privat © Quentin Peel

Quentin Peel

Fellowship
Mercator Senior Fellowship
Vergebende Institution
Institution, an der das Projekt realisiert wird
Zeitraum des Fellowships
Juni 2014 - April 2015
Projekt
Die Zukunft der EU und Deutschlands Rolle in Europa
Beschreibung des Projektes

In seinem Senior Fellowship beschäftigt sich Quentin Peel vorrangig mit zwei Themenkomplexen: Mit der Zukunft Europas sowie mit der Rolle Deutschlands in Europa in der Vergangenheit und in der Zukunft. Er nimmt international an zahlreichen Veranstaltungen teil und publiziert zu den Herausforderungen des sich wandelnden Europas.

Kurzbiografie

Quentin Peel ist Kommentator der Financial Times. Von 2010 bis 2014 war er ihr Chef-Korrespondent in Deutschland. Von 1998 bis 2014 hat er als Mitherausgeber gearbeitet. Zuvor war er Redakteur für internationale Angelegenheiten, Auslandsredakteur und Chef-Kolumnist für Außenpolitik. Er berichtete über die Perestroika in 1988. Drei Jahre später berichtete er über die Nachwirkungen der deutschen Wiedervereinigung. Quentin Peel besitzt umfassende Expertise zur Europäischen Union, Russland und der ehemaligen Sowjet-Union, zu transatlantischen Beziehungen und der Krise in der Eurozone.

Social Media von Quentin Peel

Folgen Sie Quentin Peel auf seinem Blog

Quentin Peel
von Quentin Peel

Mehr von Quentin Peel

Pressemitteilung der Stiftung Mercator

Hat der liberale Westen noch eine Zukunft?

Neujahrsempfang der Stiftung Mercator

Videos

Social Media-Element anzeigen (Mehr über Datenschutz und Social Media)
Mehr auf YouTube