Arzu Yilmaz

Die neue Phase des kurdischen Nationalismus: eine Fallstudie über die Kurdische Regionalregierung/ Kurdistan Regional Government (KRG) und die Rojava Beziehungen

Arzu Yilmaz

Arzu Yilmaz

Fellowship
IPC Fellowship an der SWP
Institution, an der das Projekt realisiert wird
Zeitraum des Fellowships
September 2016 - August 2017
Projekt
Die neue Phase des kurdischen Nationalismus: eine Fallstudie über die Kurdische Regionalregierung/ Kurdistan Regional Government (KRG) und die Rojava Beziehungen
Beschreibung des Projektes

Eine Analyse des kurdischen Nationalismus in Anbetracht der jügsten politischen Entwicklungen im Nahen Osten und neuer konstruktiver Dynamiken der Kurdenfrage.

Kurzbiografie

Seit August 2016 ist Dr. Arzu Yilmaz als Senior Fellow in der Forschungsgruppe EU/Europa im Rahmen des IPC-Stiftung Mercator Fellowship an der SWP tätig. Zuvor war sie Vorsitzende der Abtielung Politikwissenschaften und Öffentliche Verwaltung der American University of Kurdistan. Als Dozentin war sie an der Duhok Universität in der Autonomen Region Kurdistan im Irak tätig. Ihre Promotion in International Relations hat sie 2015 an der Ankara Universität abgeschlossen und verteidigt. Sie hat einen Masterabschluss in International Relations und Gender Studies, die sie ebenfalls an der Ankara Universität erworben hat.