Jeffrey Peck

Die Integration von Deutschen mit Migrationshintergrund und die Internationalisierung an Universitäten: Ein Projekt, um die Lücke zu schließen

Jeffrey Peck
Baruch-College © Jeff Peck

Jeffrey Peck

Fellowship
Mercator Senior Fellowship
Vergebende Institution
Institution, an der das Projekt realisiert wird
Zeitraum des Fellowships
September 2015 - Februar 2016
Projekt
Die Integration von Deutschen mit Migrationshintergrund und die Internationalisierung an Universitäten: Ein Projekt, um die Lücke zu schließen
Beschreibung des Projektes

Im Rahmen seines Fellowships befasst sich sich Jeffrey Peck damit, wie deutsche Hochschulen internationale Studierende und Studierende mit Migrationshintergrund besser integrieren können, um ihnen gute Bedingungen für ihre Entwicklung bieten zu können. Dazu analysiert er Diversitätsstrategien und erarbeitet Handlungsempfehlungen.

Kurzbiografie

Jeffrey Peck ist Dekan der Weissmann School of Arts and Sciences und Vizekanzler für Global Strategies am Baruch College, City University of New York. Das College ist einer der vielfältigsten Campus der Vereinigten Staaten. Jeffrey Peck hat an zahlreichen Universitäten in den USA und in Kanada gelehrt und war an der Humboldt-Universität zu Berlin Inhaber des Walter-Benjamin-Lehrstuhls für Deutsch-Jüdische Kultur und Geschichte. Basierend auf seinen Erfahrungen in Deutschland, Frankreich und Nord Amerika, hat Jeffrey Peck umfangreich  zum Themengebiet „Vielfalt und Unterschied“ publiziert.

Mehr von Jeffrey Peck

Pressemitteilung der Stiftung Mercator

Hat der liberale Westen noch eine Zukunft?

Neujahrsempfang der Stiftung Mercator

Presseschau

Blog Jan-Martin Wiarda

Dealing with Diversity – schwieriger als erwartet?

Der ehemalige Mercator Fellow Jeffrey D. Peck über Vielfalt als Herausforderung und Gewinn zugleich und, wie sehr unsere immer komplexer werdende Gesellschaft engagierte [...]

Videos

Social Media-Element anzeigen (Mehr über Datenschutz und Social Media)
Mehr auf YouTube