Souad Osseiran

Die Integration in der Türkei von syrischen Fachkräften im Bereich Gesundheitswesen und Bildung: Veränderung der Formulierungen von türkischer Staatsbürgerschaft

Souad Osseiran

Souad Osseiran

Fellowship
IPC Fellowship
Vergebende Institution
Institution, an der das Projekt realisiert wird
Zeitraum des Fellowships
September 2017 - September 2018
Projekt
Die Integration in der Türkei von syrischen Fachkräften im Bereich Gesundheitswesen und Bildung: Veränderung der Formulierungen von türkischer Staatsbürgerschaft
Beschreibung des Projektes

Das Projekt befasst sich mit den Bemühungen der türkischen Regierung, hochqualifizierte syrische Flüchtlinge zu integrieren, um ihren angekündigten Plan zu erfüllen, 300.000 syrische Fachkräfte einzubürgern.

Kurzbiografie

Souad Osseiran hat ihren Bachelor an der American University of Beirut im Libanon absolviert. Ihren Masterabschluss erwarb sie in sozialer Anthropologie von der Universität von Oxford sowie einen Bachelor von der American University of Beirut, Libanon.

Souad Osseiran ist Anthropologin und befasst sich mit Migrations- und Flüchtlingsfragen in der Türkei.
Ihr Schwerpunkt liegt hierbei auf syrischen Flüchtlingen und deren Migrationserfahrungen. Sie hat am Goldsmiths College, University of London, in Anthropologie promoviert. In ihrer Doktorarbeit beschäftigt sie sich mit den Migrationsstrategien von syrischen Flüchtlingen, die nach Europa wollen, und mit deren Erfahrungen in Istanbul.